Fettuchine mit Artischockensosse – pasta with spicy artichoke sauce

Print Friendly, PDF & Email

Der Frühling ist schön. Es gibt wieder Miniartischocken bei meinem Italiener um die Ecke. Die sind so hübsch dass man sie eigentlich malen müsste und dann erst essen. MIndestens fotografieren. Hab ich gemacht. Und dann eine sehr simple aber leckere Sosse zur Pasta draus gemacht.
Das Originalrezept aus dem Buch “Verdura” von Viana La Place sagt, dass genügend Chiliflocken rein müssen. Das finde ich auch.

für 2 Personen, kann problemlos verdoppelt werden, vegetarisch

pasta_artischocken1

2 EL    Olivenöl
1/2 TL    Chiliflocken, oder nach Geschmack
1    Knoblauchzehe, geschält und in dünne Scheiben geschnitten
2 EL    gehackte Petersilie

500 g    sehr kleine Artischocken (wirklich kleine, Miniartischocken sozusagen), geputzt siehe Anleitung unten
1/2 Zitrone    in eine Schüssel mit Wasser ausgepresst
1    Lorbeerblatt
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack

100 ml    Schlagsahne
300 g    italienische Nudeln, z.B. Fettuchine, Linguine oder ähnliche lange Form, bei mir waren es Pici

Frisch geriebener Parmesan zum drüber streuen

pasta_artischocken2

Von den Artischoken das untere Stielende abschneiden und die äusseren Blätter wegmachen. Den oberen Blattteil abschneiden in drei schrägen Schnitten, quasi anspitzen, siehe Bild. Damit nachher nicht auf strohigen Blattfasern herumgekaut werden muss soll hier ziemlich viel weg, also nicht zu sparsam sein.
Die fertig parierten (zurechtgeschnittenen, so nennt man das) Artischocken als ganzes in das Zitronenwasser geben, damit sie nicht braun werden. Mit allen Artischocken so verfahren und beiseite stellen.

pasta_artischocken3

Das Öl in einer Kasserole erhitzen und Chiliflocken, Knoblauch und Petersilie ein paar Minuten bei mittlerer Hitze anbraten.
Nebenher die Artischocken viertelen und dann zusammen mit dem Lorbeerblatt zu den Gewürzen geben. Knapp mit Wasser bedecken und mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 20 Minuten garen.

pasta_artischocken4

Das Nudelwasser aufsetzen und die Nudeln darin bissfest garen. 5 Minuten vor Ende der Nudelgarzeit die Sahne zu den Artischocken giessen und ohne Deckel etwas einkochen lassen.
Die Nudeln abschütten, etwas vom Kochwasser zurückbehalten und bei Bedarf mit der Sosse vermischen. Das Lorbeerblatt entfernen und mit Parmesan bestreut servieren.

pasta_artischocken5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.