geröstete Karottensuppe – special carrot soup

Print Friendly, PDF & Email

Karottensuppe mal ganz anders – aus gerösteten Karotten!
Und erwachsenen Gewürzen, weg vom Babyfood. So schmeckt sie sogar mir, ich fand Karottensuppe bisher immer langweilig. Jetzt kriegt sie den nötigen Tiefgang durch das Rösten.
Als optischen Hingucker habe ich die Schalen der mehrfarbigen Karotten vor dem Rösten abgeschält und in dünne Streifen geschnitten, die können hinterher zum dekorieren verwendet werden.
Sämtliche Zutaten zum bestreuen sind optional und können auch variiert werden, die Avocado erinnert an mexikanische Hühnersuppe, dieses Rezept ist jedoch tierfrei
Dies ist mein Beitrag Nr. 8 zum tierfreitag.

4 Personen, vegetarisch

für die Suppe:
1 1/2    Liter Brühe selbst gemacht (z.B. diese hier)
800 g    Karotten, wer mag mehrfarbig, geschält (Notiz siehe oben), halbiert und in 7cm Stücken
2 EL    Olivenöl
1    Zwiebel, in grobe Ringe geschnitten
2 cm    Ingwer geschält und fein gerieben
1 TL    Kreuzkümmel, am besten kurz angeröstet, dann gemörsert (siehe hier)
1/2 TL    Chilipulver, oder nach Geschmack
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack

roasted_carrot_soup1

Optional
1    Avocado, längs in dünne Segmente geschnitten
1    handvoll Sprossen nach Wahl, meine waren Broccolisprossen

oder geröstete Brotwürfel:
2    EL Olivenöl
1    Knoblauchzehe, in grobe Scheiben geschnitten
3    Scheiben etwas angetrocknetes Brot, in 1 cm Würfeln
1 TL    Chiliflocken

DIe Karottenstücke zusammen mit den Zwiebelringen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit Olivenöl beträufeln und bei 200° C etwa 40 Minuten anrösten. Zwischendurch wenden damit alle Seiten gleichmässig braun werden.
Optional: währendessen die Brotwürfel mit den Zutaten in einer Pfanne von allen Seiten goldbraun anbraten, falls sie als Suppeneinlage gewünscht sind.

roasted_carrot_soup2

Die Brühe in einem Topf erhitzen, den Ingwer, gerösteten und gemörseten Kreuzkümmel, Chili, Salz und Pfeffer zugeben und gut verrühren. Die gebräunten Karottenstücke mitsamt Zwiebeln dazugeben und mit dem Zauberstab (oder im Küchenmixer) pürieren. Falls die Suppe zu dickflüssig ist, mit etwas Wasser zur gewünschten Konsistenz verflüssigen. Noch einmal gut erhitzen und falls nötig abschmecken.
Mit den gewünschten Zutaten bestreut (oder auch solo) servieren.

roasted_carrot_soup3

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.