Moussaka – griechischer Auberginenauflauf

Print Friendly, PDF & Email

Moussaka kann manchmal recht schwer daherkommen. In Olivenöl ausgebackene Auberginenscheiben triefen meist nur so vom Öl. In dieser Version werden die Scheiben mit nur wenig Öl im Ofen gebacken, die sonst vorhandenen Kartoffeln sind auch weggefallen, daher ist dies schon fast Moussaka light. Schmeckt aber sehr gut und gar nicht als ob was fehlen würde.

etwa 10 Portionen

5-6    mittelgrosse Auberginen, in 1 cm dicken Scheiben
Salz
Olivenöl nach Geschmack

1 EL    Olivenöl
500g    Rinderhack
2    Lorbeerblätter
je eine Messerspitze: Piment und Nelken gemahlen
1/2 TL    Zimt gemahlen
1 TL     Oregano, am besten griechisch
1    Zwiebel, fein gehackt
3    Tomaten, gewürfelt
4 EL    Brotbrösel
1    Ei
200 g Feta

für die Bechamelsauce:
3/4 l    Vollmilch, zimmerwarm
120 g    Mehl
ca. 40g     Butter
2 EL Olivenöl
Salz nach Geschmack
geribene Muskatnuss nach Geschmack

Die Auberginenstücke salzen und in einem Sieb 1/2 Stunde Wasser ziehen lassen. Mit Küchentüchern abtupfen um das bittere Wasser zu entfernen. Im Ofen bei 200°C mit wenig Olivenöl beträufelt auf einem Blech garen bis sie leicht gebräunt sind, ca. 1/2 Stunde.
Währen dessen in einer Pfanne im Öl zuerst die Zwiebel anschwitzen, dann das Hackfleisch anbraten. Gewürze und Tomatenstücke zugeben und alles zusammen etwa 20 Minuten garen bis sich eine (relativ trockene) Sauce formt. Vom Herd nehem und abkühlen lassen und die Lorbeerblätter herausnehmen, dann die Brotbrösel und das Ei untermengen.

Für die Bechamelsauce in einem Topf die Butter schmelzen, das Mehl zugeben und unterrühren etwas anschwitzen. Anschliessend die Milch zugeben dabei immer mit dem Schneebesen rühren damit sie nicht klumpig wird. Mit den Gewürzen abschmecken.

In einer Backform die gross genug ist (eckig oder oval) zuerst die Hälfte der Auberginen als 1.Schicht verteilen. Die Hackfleischmasse darüber verstreichen und mit der 2. Auberginenschicht bedecken. Zum Schluss die Bechamelsauce darüber geben und verstreichen, mit grob zerbröselten Fetastücken bestreuen. Jetzt bei 175°C für ca. 45 Minuten backen. Vor dem anschneiden abkühlen lassen damit die Moussaka etwas fester wird.
Dieses Rezept kann gut verdoppelt werden falls mal ein Fest ansteht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.