Kategorie-Archiv: Vorspeise/ Appetizer

Sauerkraut- Lachsstrudel – sauerkraut strudel with smoked salmon and cilantro

Ein Strudel ist eine feine Sache, der Teig ist allerdings nicht ganz einfach zu machen, vor allem das nötige hauchdünne ausrollen kann schwierig sein. Daher hier ein Trick meinerseits: einfach fertigen Yufkateig kaufen und mit Butter bestrichen in mehreren Lagen zusammengeklebt für den Strudel verwenden. Voila: Deutschland meets Türkei – Völkerverständigung auf die kulinarische Art, scheint ja dringend nötig zu sein.

Weiterlesen

Sauerkraut salad with pineapple and cilantro – Sauerkrautsalat Hawaii

For a change I will blog this recipe in english, like I sometimes do. More about that here.
I make my own sauerkraut, a process that takes 6 to 8 weeks for the salt brine cure. It produces very flavourful sauerkraut that I can spice up to my liking (with cumin for example!). Next fall I promise I will blog about it, but for now you just go out and buy it – its a lot faster that way too 😉
Germany meets Hawaii – the inspiration came from a cookbook called: „adventure eating“ – „Erlebnis Essen“ in german by Ursula Heinzelman.

Weiterlesen

Crostini mit Hühnerleber – crostini di fegatini di pollo

Die toskanischste aller Vorspeisen: crostini mit Hühnerleber. Angeblich ein Rezept von Artusi das als italienischer Klassiker den Weg in sein berühmtes Kochbuch gefunden hat.
Ist in der Toskana auf jedem Anitpastiteller zu finden und lohnt die Mühe auf jeden Fall.

Weiterlesen

Auberginenpaste – Mutabbal

Zur Auberginensaison – also jetzt – gibt es nichts besseres als Auberginenpüree Mutabal genannt. Das rauchige Aroma kann man auf dem Grill oder dem Gasherd erzielen, ein Aufwand der die Mühe auf jeden Fall wert ist.
Tahini hab ich immer im Haus alle anderen Zutaten sind sowieso einfach zu bekommen – ein Beitrag zu einem sommerlichen Büffet ist damit einfach herzustellen.

Weiterlesen

Tomaten mit Reis gefüllt – pomodori con riso

In Rom gibt es im Sommer gefüllte Tomaten, die leichte Variante mit Reis gefüllt. Sie werden meistens vorbereitet und auf ein sommerliches Picnic mitgenommen, können aber genausogut als sommerliche Beilage zu Fisch oder Fleisch gegessen werden.
Dieses klassische römische Rezept stammt aus dem Buch „Tasting Rome“ von Katie Parla und Kristina Gill, mit meinen Abwandlungen. Unbedingt machen solange die Tomaten reif und lecker sind!

Weiterlesen