Kategorie-Archiv: Saisonales / seasonal

Neujahrsbrezel – big (good luck!) new years pretzel

EIne Brezel zu Neujahr soll Glück und Gesundheit bringen und zudem vor Krankheit, Unglück und Hunger schützen. Ganz schön viel für eine Brezel…
Sie schmeckt aber zusätzlich noch vorzüglich und ist nach Art einer französischen Brioche mit Ei und Butter gemacht. Das Rezept kommt aus meinem schwäbischen Backbuch vom Bäcker Baier aus Herrenberg: “Natürlich gut backen”.
A guats Neu’s!

Weiterlesen

Butterkekse mit Matchatee – matcha butter cookies

Bin bei Emiko Davies fündig geworden bei der Suche nach einem aussergewöhlichen Weihnachtskeksrezept. Ich habe meine mit Dinkelmehl (statt dem angegebenen Weizenmehl) gebacken, das hat sehr gut funktioniert.
Die “normalen” Weihnachtsausstecherkekse in Schwaben “Ausstecherle” genannt sind von jeher beliebt. Allerdings auch etwas langweilig – und da schafft der japanische Matcha Tee Abhilfe. Die Kekse werden vom Tee ausserdem lustig grün eingefärbt. Ich hatte eigentlich vor, sie mit einer Tannenbaumform auszustechen. Das sieht sicher allerliebst aus, kleine grüne Bäume. Allerdings habe ich meine Tannenbaumform leider nicht gefunden, daher sind es jetzt Sterne und Rauten geworden. Sie schmecken sehr “sophisticated” mit einer leicht grasigen Teenote, sehr lecker.
Ich habe gleich die doppelte Menge gemacht!

Weiterlesen

Stollen – german x-mas bread

Mein Nachbar und ich haben zusammen Stollen gebacken. Die Ausbeute lag bei 6 Stollen pro Nase, ein wirklich guter Schnitt. Die Kunst besteht nun im lange genug liegen lassen bis der Stollen richtig durchgezogen ist… mal schauen.
Wir haben die dreifache Menge des ursprünglichen Rezepts gemacht wer weniger will (wer will denn sowas?!) muss die Menge dritteln. Bei dieser Teigmenge ist es gut zu zweit zu sein da es im handling alleine manchmal etwas schwierig wird.
Es können auch kleinere Stollen geformt werden, dann verkürzt sich die Backzeit allerdings um etwa 5 oder sogar 10 Minuten, bitte im Auge behalten.

Rezept zum ersten Mal hier im Dezember 2012 veröffentlicht, jetzt mit einigen Korrekturen erneuert.

Weiterlesen

brined turkey – Truthhahn in Salzlake eingelegt

It is just about that time of the year again – turkey time!
Brining a Turkey makes for a very moist and succulent bird. It takes about 24 hours to brine a turkey in a salted and spiced brine. You can store the turkey in your fridge or in a protected spot outdoors if the temperature is cold enough (but not too cold, don’t freeze your turkey) For me my front porch works well.
I have never tried brining before, but have always wanted to, so here goes…

btw: this is not so much a recipe on how to roast a turkey – it gives the steps before you roast it.
I will follow this post with a recipe of my favourite stuffing and roasting method (and my friend Monis too 🙂  ) for more on turkey see my turkey tipps here

Note to my german readers: Falls Ihr Fragen habt, könnt Ihr die Übersetzungsfunktion in der rechten Menüleiste nutzen und euch darüber schlapp lachen, oder einfach im Kommentarbereich Fragen stellen.

Weiterlesen

ginger snaps – 3-fach Ingwerkekse

Diese klassischen amerikanischen Ingwerkekse sind 3-fach mit Ingwer versehen.
Ingwer als Pulver, frisch gerieben und in kandierter Form. Dadurch kommt ein vielschichtiges Ingweraroma zustande das für mich daraus meinen derzeitigen Lieblingsweihnachtskeks macht.
Ginger snaps können entweder “chewy” also noch etwas weich oder auch “crunchy” mit knusprigem Biss gebacken werden, je nach Backzeit, siehe unten.

Das Rezept kommt, mit meinen leichten Abwandlungen, von hier.

Es eignet sich auch um den Boden für diese Pie zu machen.

Weiterlesen