Schlagwort-Archiv: Winter

Cannelloni mit Ricotta und Spinat gefüllt – ricotta and spinach cannelloni

Frei nach Jamie Oliver, ein richtiger „crowd pleaser“.  Wird auch von Kindern immer gern gegessen. Im Winter nehme ich statt Basilikum oft Petersilie die schmeckt dann meistens besser. Ansonsten ist das ein Gericht, das zu jeder Jahreszeit gut passt.

Weiterlesen

Pasta mit Rosenkohl und Ricotta – pasta with brussels sprouts and ricotta

Mit cremiger Sauce aus Ricotta und dünn geschnittenen Rosenkohlröschen ist diese Pasta in 15 Minuten auf dem Tisch. Ich liebe Rosenkohl um diese Jahreszeit und muss immer wieder nach neuen Rezepten dafür suchen. Dieses hier ist von der Nytimes inspiriert – mit meinen Abwandlungen. Ach ja gesund soll es auch noch sein, das darf man aber nicht dazu sagen, sonst mag es keiner mehr…

Weiterlesen

Kürbisrisotto nach Jamie Oliver – winter squash risotto with chestnuts, sage and pancetta

Mein Lieblingsrisotto im Winter, frei nach Jamie Oliver. Hat alles was ein gutes Risotto ausmacht: cremig, mit salziger, knuspriger Pancetta, Salbeiblättern und Maronen oben drauf. Sogar die Kerne der Wintersquash (so wird hartschaliger Kürbis in USA genannt) werden mitverwendet. Am besten mit einer selbst gemachten Hühner- oder Gemüsebrühe zubereiten, sowas habe ich fast immer in meinem Gefrierfach (dazu ist das bei mir da…)

Weiterlesen

Porchetta – italian porc roast

Traditionell wird Porchetta auf italienischen Märkten zwischen 2 Hälften knusprigen Weissbrots genossen. Dafür wird ein ganzes Schwein auf einem rotierenden Spiess gebraten, das ist leider nicht sehr praktisch für die Heimanwendung.
Daher gibt es einige Versuche das unglaublich leckere Ergebnis mit Mitteln nachzumachen die in einem normalen Haushalt möglich sind.
Porchetta eignet sich als Festmahl für Gäste und /oder Feiertage besonders gut, da es sich lange vorbereiten lässt und einiges hermacht. Mein abgeändertes Rezept wurde zum Teil von hier inspiriert.

Weiterlesen

steamed mussels in curry sauce – Muscheln in Currysauce

We first had these mussels at a harbor side restaurant in the town of Douarnenez in the Bretagne (France). The curry gives them an unusual twist, it is my favourite way to have mussels now.
Serve with baguette to mop up the sauce (must be good and crunchy, just like in France!) or with a side of oven fries like the Belgians love to do.

Warum ist dieses Rezept auf englisch?

Weiterlesen