Vietnamesische Hühnersuppe – pho ga

Print Friendly, PDF & Email

Hühnersuppe, in Amerika auch „jewish penicillin“ genannt, ist ein guter Grippeblocker. Man kauft ein ganzes Huhn, zerlegt es in seine Einzelteile und kocht eine leckere Suppe daraus, in diesem Fall nach vietnamesischem Rezept.

6 Portionen

1    ganzes Huhn (am besten Bio) zerlegt, siehe hier
1    Karotte in Stücken
1    Stück Sellerie, etwa 100 g, in Stücken
1    Knoblauchzehe
1    Sternanis
60 ml    Fischsauce
2 EL    brauner Zucker
Salz und Pfeffer
2    ganze Zwiebeln oder Schalotten
1    Stück Ingwer, ca. 8 cm lang
400g    Reisnudeln, Pho mittlere Breite
250g   Sojabohnensprossen
1    Limette, in 6 Stücke zerteilt
je ein Bund Koriander, Thai Basilikum gewaschen und grob zerrupft
1/2 Bund Minze gewaschen und grob zerrupft

Die Flügel und den Rücken des Huhns mit Karotten- und Selleriestücken und der Knoblauchzehe, Fischsauce und Gewürzen etwa eine Stunde leise köcheln lassen, ganz leicht salzen da die Fischsauce auch Salz enthält.

Während dessen die Zwiebeln und das Ingwerstück im Ofen dunkel anrösten am besten unter dem Grill (Oberhitze). Die festen Zutaten aus der Brühe fischen und auf einem Sieb abtropfen lassen, wer mag nimmt auch die kleinen gegarten Fleischreste die an den Rückenknochen und Flügeln hängen noch für die Suppe. Die restlichen Hühnerteile und die gerösteten Zwiebeln plus Ingwer in die Brühe geben und noch etwa 50 Minuten leicht mitköcheln lassen. Die Nudeln nach Packungsanleitung garen, kalt abschrecken und beiseite stellen. Am Ende der Garzeit die Hühnerteile herausnehmen, etwas abkühlen lassen und das Fleisch von den Knochen und Häuten befreien, in mundgerechten Stücken zurück in die heisse Brühe legen und nochmal erhitzen. Die Zwiebeln und Ingwerstücke entfernen, mit Fischsauce abschmecken. Die Suppe über die Nudeln in vorgewärmte Suppenschüsseln löffeln. Eine Platte mit den Sojasprossen, Kräutern und Limettenstücken zum selbstbedienen auf den Tisch stellen. Jeder nimmt sich selbst die Menge an Kräutern die er/sie mag und bedient sich beim  Limettensaft für seine Suppe.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.