Kategorie-Archiv: Suppen / soups

Amerikanische Maissuppe – corn chowder

Corn chowder wird am besten aus frischem Mais gemacht. Dieses Rezept ist ein update eines klassischen corn chowder, Jalapenos wurden früher nicht verwendet.
Klassisch ist die Verwendung der Sahne, ein richtiger chowder hat immer Milch und/ oder  Sahne drin.
Variation: man kann auch noch Fischstücke darin ziehen lassen, das haben die New Englander (dort stammt das Rezept her) früher auch gemacht, es geht aber auch gut ohne.

Weiterlesen

Fischsuppe aus San Francisco – Cioppino

Cioppino ist ein klassisches Rezept aus San Francisco. Die Lage direkt am Wasser in der Bucht von San Franciso bietet einiges an frischem Meeresgetier. Angeblich wurde diese Suppe von einem Italiener  der aus Genua stammte erfunden, der den genueser Slang ciuppin = kleine Suppe dafür benutzte. Urprünglich ein Restessen aus Fischabfällen gibt es heute luxuriösere Einlagen.
Eigentlich gehört auch unbedingt der Kalifornische Taschenkrebs hinein, der ist hier in Deutschland aber nicht zu bekommen. Die Suppe schmeckt aber auch ohne sehr gut.
Dieses Rezept stammt aus dem Tadich Grill in San Francisco und sollten Sie mal dort sein müssen Sie unbedingt hingehen und Cioppino essen.
Das Rezept hat eine lange Zutaten-Liste ist aber ziemlich einfach in der Ausführung, daher nicht abschrecken lassen. Gut für Gäste!

Weiterlesen

Hühnchenposolesuppe – chicken posole

Posole ist eine mexikanische Suppe die mit nixtamalisiertem Mais hergestellt wird. Nixta was?
Der so behandelte Mais heisst dann Hominy und wird in einem speziellen Prozess hergestellt, siehe hier.
Man kann diesen Mais bei uns entweder in einem mexikanischen Spezialitätengeschäft kaufen oder online z.B. hier. Ansonsten nehmen Sie frische Maiskörner, ist dann zwar nicht mehr das selbe, schmeckt aber sicher auch ganz gut.
Weiterlesen

Kichererbsen-Mangoldeintopf – chickpea and swiss chard stew

EIne leicht scharfe, wärmende Wintersuppe mit Kokosmilch und Kurkuma. Das perfekte Winteressen um die Kälte zu vertreiben. Die Kichererbsen werden cremig und zerfallen etwas, dadurch wird der Eintopf eingedickt. Ich hatte sogar eine frische Kurkumawurzel die ich hineingerieben habe, aber getrocknetes Pulver ist auch gut. Das Rezept stammt von Alison Roman aus der NYtimes.

Weiterlesen

Leipziger Allerlei – variety of veggies Leipzig style

Ich habe dieses frühlingshafte Rezept im Zeitmagazin gefunden. Da es von Vinzent Klink ist, dachte ich mir, es wird sicher gut sein. Und das ist es auch – nur sind einige Fehler drin, jedenfalls im Zeitmagazin. Ich habe diese hier korrigiert.
Ganz frei nach Vincent Klink der dieses Rezept geschrieben hat, die Flusskrebse (die glaube ich im Rezept klassischerweise enthalten sind) lasse ich weg da zu schwierig zu bekommen und letztlich unnötig, schreibt sogar Vincent Klink. Vielen Dank fürs Rezept!

Weiterlesen