Kategorie-Archiv: Basics

Maibowle – may punch

Mein Opa war ein grosser Fan von allen Arten von Bowlen. Damals gab es noch wunderschöne Bowlenschalen mit den passenden Gläsern dazu, hach das waren noch Zeiten! Zu Festen musste eigentlich immer eine Bowle gemacht werden. Heute weiss fast keiner mehr was eine Bowle überhaupt ist – das können wir hier ändern. Waldmeister wächst bei uns im Wald ab etwa Anfang Mai. Manchmal ist er bei uns auf dem Markt erhältlich, ansonsten kann man auch lokal an Kräuterwanderungen teilnehmen, dort wird auch gezeigt was es an Wildkräutern zu sammeln gibt.

Weiterlesen

(Freiburger) Grüne Soße – green sauce (from Freiburg)

Sie soll ja aus Frankfurt stammen die grüne Soße. Das mag sein, meine stammt zum grössten Teil aus meinem Garten und von einem schönen Elsass-Spaziergang. Brennessseln sind darin, und zwar einige. Im Frühjahr gibt es die an Wegrändern und auf Wiesen. Beim selbst sammeln bitte diese Tipps beachten.
Jede Menge andere Kräuter können auch rein, laut Frankfurter Rezept sollen es sieben sein, bei mir dürfen auch mehr rein. Bitte selbst kreativ werden.
Passt zu Kartoffeln und gekochten Eiern besonders gut und ist ein einfaches aber wunderbares Abendessen.

Weiterlesen

Lieblingscocktail – favourite cocktail – blushing lady

Oft gibt es bei uns am Freitag Abend einen Cocktail. Davon gibt es ja viele, auch klassische und man muss sich immer wieder entscheiden was man denn nun gerne hätte. Für mich ist das ganz einfach: eine “blushing lady” nach Art des Hauses.
Sprich nicht das pappig süsse Zeugs das sonst unter diesem Namen läuft, sondern eine errötete “white lady” aus Gin, Zitronensaft, und Cointreau mit einem Spritzer Grenadine zum erröten. Allein die Farbe ist schon bezaubernd.

Weiterlesen

Cranberry/Himbeerrelish mit Schärfe drin – cranberry raspberry habanero relish

Habaneros sind sehr scharf und sollten mit Bedacht eingesetzt werden. Dieser Cranberryrelish ist nicht wie üblich süss und mild sondern fruchtig und scharf. Als Beilage auch zu anderen lange im Ofen gegarten Fleischsorten gut geeignet.

Weiterlesen

Lieblings-Hirsefrühstück – millet for breakfast

Ich habe irgendwann letztes Jahr ein Rezept für Hirsebrei zum Frühstück entdeckt. Es geht ziemlich schnell (10 Minuten) ist sehr nahrhaft (kein Hunger um 10:00 Uhr mehr) und ist zudem wirklich lecker. Zusammen mit der jeweiligen Obstsorte der Saison wird das ganze Jahr über ein abwechslungreiches Frühstück daraus.

Weiterlesen