Kategorie-Archiv: Pasta

Rosenkohl Mac and cheese – mac and cheese with brussels sprouts

Macaroni und Cheese sind ein amerikanischer Klassiker, lecker und sehr gehaltvoll. Um dem ganzen etwas mehr Leichtigkeit zu geben wird in diesem Rezept der Rosenkohl eingeführt. Gewichtsmässig die doppelte Menge an Rosenkohl das bringt die Kalorien erst mal ein wenig runter. Leckerer Käse zum überbacken kommt natürlich trotzdem drauf. Ein deftiges WInteressen. Inspiration dazu aus dem Buch “smitten kitchen every day” mit meinen Änderungen

Weiterlesen

Linguine mit Sardinen, Fenchel und Tomaten – Linguine with Sardines, Fennel & Tomato

Seit gestern kann ich Food 52 wieder anschauen – für ungefähr 4 Monate war das nicht möglich. Endlich haben sie Ihre Datenschutzseiten auf Europäische Standards angepasst und sind bei uns wieder zu sehen, jipeee.
Das habe ich sofort zum Anlass genommen ein Rezept von dort nachzukochen, das hatte ich schon vor langer Zeit gesehen war aber nie dazu gekommen. Hier ist es: Linguine mit Sardinen.

Weiterlesen

Risi e bisi, beinahe – risoni with peas and pesto

Risi e bisi ist ein Klassiker aus dem Veneto. Allerdings ein Reisgericht, also ein Risotto.
Ein bischen daran angelehnt habe ich dieses Pastarezept gefunden und selbst noch etwas getunt. Erbsen (jetzt haben sie Saison!) müssen auf jeden Fall ganz viele rein, ein Pesto ist geschmacklich eine gute Ergänzung. Die reisförmigen Nudeln sind unter dem griechischen Namen “Kritaraki” oder dem italienischen “Risoni” erhältlich. Steht in 20 Minuten auf dem Tisch.

Weiterlesen

Fettuchine alla primavera – Frühlingsgemüsepasta

Der Legende nach wurde Spaghetti alla primavera im New Yorker Restaurant le Cirque im Jahr 1975 erfunden. Dieses Rezept ist also kein italienischer Klassiker wie Mamma ihn schon immer auf den Tisch brachte. Obwohl es sicher ähnliches schon in Italien zum essen gab…
Ich habe dieses Frühlingspastagericht zum ersten Mal bei meiner Schwägerin Betsy in San Francisco gegessen – und war begeistert weil es so einfach und doch so variantenreich ist. Nehmen SIe einfach was der Markt an frischem Gemüse hergibt und reichlich davon!

Weiterlesen