Kategorie: vegetarisch

Buchweizenpfannkuchen, indisch – buckwheat dosa with greens

Hier kommen drei Dinge zusammen, die Buchweizendosa (indische Pfannkuchen), Kokoschutney und gemischtes Gemüse der Saison. Die Pfannkuchen backen schön knusprig aus, die Gewürze sind indisch und von der Schärfe her anpassbar. Ein tolles veganes Gericht das leicht und schon etwas frühlingshaft daher kommt.

Weiterlesen

Kürbissuppe mit Salzzitrone – pumkin soup with preserved lemon

Ich finde Kürbissuppe oft eher langweilig, zu süsslich und ohne pep. Dieses Rezept das ich bei Food 52 entdeckt habe macht ein paar Dinge anders als sonst, daher habe ich es ausprobiert. Den Kürbis im Ofen rösten für das Aroma, dann Currypulver und Salzzitrone dazugeben – ditto. Ausserdem lag seit Wochen ein Kürbis rum der endlich mal zu Ehren kommen wollte … ein gelungenes Experiment.

Weiterlesen

Orzo perlato con pomodori – orzo one-pot stew

Perlgerste (oder Rollgerste beides geschält) wird auf italienisch orzo perlato genannt. Hier werden geniealerweise alle Zutaten zusammen in einem Topf gekocht, spart Zeit beim kochen und spülen!
Die Gerste ist mal eine willkommene Abwechslung zum Reis oder auch Nudeln. Geht schnell und schmeckt nussig lecker. Die Idee für dieses Rezept stammt ursprünglich von Martha Stewart Living.

Weiterlesen

Ricotta selbst gemacht – home made ricotta

Der Vorteil ist: ich kann die Milchsorte selbst wählen: Kuh, Ziege, Schaf … es geht schnell und ist einfach, manchmal hat man ja keine Lust einkaufen zu gehen. Man erhält als Nebenprodukt Trinkmolke, soll ja sehr gesund sein. Und fast am wichtigsten: PLASTIKFREI!

Na wenn das keine überzeugenden Argumente sind.

Weiterlesen

Cardy- und Pilzpfanne – braised cardoon and mushroom pan

Im Januar gibt es im Gemüsebereich nicht viele Überraschungen. Eine davon ist Cardy, bei uns auch Gemüseartischoke genannt. Dieses Gemüse ist eher schwierig zu finden, am ehesten im italienschen oder arabischen Supermarkt. Für Freiburger: beim Ariana Orient House oder bei Primo Market habe ich sie um diese Jahreszeit schon bekommen. Wie der deutsche Name schon andeutet, haben sie einen artischockenartigen Geschmack und sind auch mit diesen verwandt. Wer mal etwas neues ausprobieren möchte liegt hier genau richtig, Inspiration aus der NYtimes.

Mein anderes Cardyrezept ist eine Suppe.

Weiterlesen