Kategorie: vegetarisch

Krautspätzle – spaetzle cabbage gratin

Wenn man die Spätzle selbst herstellt ist es etwas aufwendiger, ansonsten ein super alltagstaugliches vegetarisches Gericht. Oft wird Sauerkraut für Krautspätzle verwendet. Hier in Anlehnung an ein Rezept aus der NYTimes nehme ich Wirsing und Lauch, eine wunderbare Kombi. Mit ein paar Gewürzen aufgepeppt ein schnelles Abendessen.

Weiterlesen

Brokkolisuppe nach Marcella Hazan – broccoli soup

Eine wirklich einfache Suppe für kalte Tage die trotzdem sehr lecker schmeckt.
Es gibt da draussen ja manche Brokkolihasser, das habe ich nie richtig verstanden. Bei mir gibt es oft und gerne Brokkoli in allen Varianten: Salate, Pasta… aber Suppe bisher noch nicht. Wer Marcella Hazan ist, habe ich hier schon beschrieben daher spare ich mir das heute mal.

Weiterlesen

Mangold & Pilzquiche – chard and mushroom quiche

Wenn man mal wieder das Gefrierfach leerräumt und feststellt, dass man einen tollen mürben Quicheteig eingefroren hatte, ist es Zeit kreativ zu werden. Der Teig war vom Rezept hier und funktioniert auch für eine Quiche wunderbar. Das Bündel Mangold war vom Markt und lag schon einige Tage im Kühlschrank. Die Pilze kamen frisch dazu, für Freiburger ist der „Schlossbergpilze“-Stand auf dem Markt die beste Adresse. Die Quiche hält sich auch im Kühlschrank gut für einige Tage und kann bei Bedarf heiss gemacht werden.

Weiterlesen

Risotto mit Blumenkohl und Gorgonzola – cauliflower and gorgonzola risotto

Basierend auf einem Pastarezept von Melissa Clark aus der NYTimes habe ich ein Risotto gemacht. Der Blumenkohl und Lauch wird wie im Originalrezept im Ofen gebräunt und etwas knusprig an manchen Stellen. Der Gorgonzola dolce schmilzt wunderbar in den heissen Reis und passt auch geschmacklich hervorragend.

Weiterlesen

Ein-Topf-Orecchiette von Ottoleghi – one pot orecchiette

Ich hatte das Buch „Flavour“ von Ottolenghi schon länger im Verdacht ziemlich gut zu sein. Jetzt hatte ich bei Freunden die Gelegenheit das Buch etwas genauer zu durchstöbern und habe einige tolle Rezepte darin gefunden. Unter anderem dieses „Ein-Topf“ Rezept bei dem alle Zutaten in einem Topf gegart werden. Das spart Zeit und Spülaufwand und ist daher besonders verlockend. Die Geschmackszutaten sind genial und ausserdem ist das Ganze noch vegan, war mir zuerst gar nicht aufgefallen, erst hinterher…
Unbedingt gästetauglich.

Weiterlesen