Kalte Gurkensuppe – chilled cucumber soup

Eine kalte Gurkensuppe klingt irgendwie sophisticated und etwas british, mit „stiff upper lip“. Und ist perfekt für den heissen Sommer zum runter kühlen. Ich serviere sie gerne im Glas, dann sieht man die hübsche grüne Farbe gut, Suppenteller sind aber auch eine Lösung. Die Inspiration dazu kam aus der NYTimes.

Weiterlesen

Salat mit Hühnerleber – chicken liver salad

Diesen Salat kenne ich schon sehr lange, allerdings war es bisher schwer gute Hühnerleber zu bekommen, daher gab es den nicht so oft. Mit „gut“ meine ich Leber von verantwortungsvoll aufgezogenen Hühnern die aus der Region kommen.
Und genau das habe ich jetzt gefunden, einen Marktstand in Freiburg der jeden Freitag frische Hühner und auch die Leber der Tiere verkauft, Dürr und Mager die Ihre Tiere in Weidehaltung aufziehen. Wenn Sie in Freiburg wohnen unbedingt mal vorbei schauen!

Weiterlesen

Erdbeer-Rhabarber-Marmelade – strawberry rhubarb jam

Jetzt ist die ideale Zeit um seinen Marmeladenvorrat auf Vordermann zu bringen. Die Beeren auf dem Markt sind frisch und im Überfluss vorhanden. Die Prise Natron die ich benutze, sorgt dafür weniger Zucker zu benötigen und hält die Farbe etwas kräftiger. Wer keines da hat kann das auch weglassen.
Hier wird die Methode von Konditormeisterin Christine Ferber aus Niedermohrschwir im Elsass angewandt. Dabei werden die Früchte über Nacht mit Zucker (und Gewürzen) mazeriert. So nennt man das Einlegen der Früchte in Zucker um den Saft aus dem Obst zu ziehen. Die Zitrone ist wichtig für den frischen Geschmack der Marmelade und die Farbe bleibt auch besser erhalten. Wer Zeit und Muße hat kann sogar am 1. Tag nach dem mazerieren die Masse einmal aufkochen und danach nochmal im Kühlschrank über Nacht ruhen lassen. Das probiere ich beim nächsten Mal aus.

Weiterlesen