Bulgursalat aus Beirut – Beirut bulgur salad

Das Rezept habe ich bei Food 52 gefunden und etwas abgewandelt. Es kommt aus Beirut und stammt aus der armenischen Küche. Ich wollte mal wieder Bulgur essen, und meiner war sogar aus Dinkel, wirklich lecker und sehr nussig schmeckend.
Macht sich solo oder auch als Beilage gut und kann sowohl warm als auch kalt gegessen werden. Könnte mir das auch gut (verdoppelt) als Büffetzutat vorstellen.

Weiterlesen

Gerstotto nach Shakshuka Art – barlotto shakshuka style

Okay das ist jetzt warscheinlich etwas zuviel durcheinander gemixt, ein „Risotto aus Gerste“ ist schon mal der erste Schritt. Dann die Tomaten- und Paprikamischung die das „Gerstotto“ würzen. Am Schluss noch ein Spiegelei obendrauf ! Es hat jedenfalls sehr lecker geschmeckt.

Weiterlesen

Frittata mit Zucchiniblüten – zucchini blossom frittata

Eine Frittata ist ein italienisches Omelett und kann zu jeder Jahreszeit mit dem was gerade Saison hat bestückt werden. Heute sind es mal die schönen Zucchiniblüten die ich beim Italiener gefunden habe (nein, sie haben mich gefunden! ).
Die Blüten werden mit Ziegenkäsefüllung gefüllt und zuerst kurz angebraten, dann kommt die Eiermischung darauf. Mit einem grünen Salat als Begleitung das schönste Frühsommerabendessen das ich mir vorstellen kann.

Weiterlesen

Kichererbsensalat für Picknicks – chickpea salad with herbs

Im Stil eines klassischen amerikanischen Kartoffelsalats aber diesmal mit Kichererbsen. Eine tolle Kombination die sich perfekt für ein Picknick eignet. Oder auch zum BBQ als Beilage. Oder auch einfach so zum lunch (ausgeprochen wird das wie bei Evelin Hamann im Flugzeug: lääänsch, wer das nicht kennt sollte es unbedingt anschauen… ).
Das Rezept stammt aus der NYtimes.

Weiterlesen

Apfelpfannkuchen – apple pancakes

Jamie Oliver nennt diese Pfannkuchen „awesome“ und ja das sind sie auch. Ich finde aber, dass sie mit Apfelscheiben anstatt geriebenem Apfel wie bei Jamie noch besser sind – ein wenig wie in der alten St. Valentinwirtschaft. Aber in Frühstücksgrösse. Dafür eignen sich ältere gelagerte Äpfel besonders gut, viel konzentrierte Süsse, schon ein wenig schrumpelig und nicht mehr so ideal zum frisch essen.

Weiterlesen