Auberginentarte – eggplant tarte

Ich träume schon seit einiger Zeit davon einmal so eine hübsche Tarte im Blütenblätterlook zu machen. MIndestens seit auf Instagram immer wieder die tollsten Bilder von Blütentartes auftauchen. Jetzt hatte ich ein paar Auberginen vom Markt und etwas Zeit übrig – und die Auberginentarte ist endlich Wirklichkeit geworden.

Weiterlesen

Risi e bisi, beinahe – risoni with peas and pesto

Risi e bisi ist ein Klassiker aus dem Veneto. Allerdings ein Reisgericht, also ein Risotto.
Ein bischen daran angelehnt habe ich dieses Pastarezept gefunden und selbst noch etwas getunt. Erbsen (jetzt haben sie Saison!) müssen auf jeden Fall ganz viele rein, ein Pesto ist geschmacklich eine gute Ergänzung. Die reisförmigen Nudeln sind unter dem griechischen Namen “Kritaraki” oder dem italienischen “Risoni” erhältlich. Steht in 20 Minuten auf dem Tisch.

Weiterlesen

Spargelsalat nach Vincent Klink – white asparagus salad

Jetzt ganz schnell noch – bevor dieses Jahr schon wieder die Spargelsaison vorbei ist – ein Spargelsalat. An Johanni (24.06.) endet die Spargelsaison nämlich, mehr dazu hier.
Dieser Salat stammt aus dem wunderbaren Buch “Voll ins Gemüse” von Vincent Klink.
Vincent Klink ist ein Koch aus Stuttgart der lustige – und zu schmackhaftem kochen verleitende – Kochbücher schreibt.

Weiterlesen

Burgerbrötchen – hamburger buns

Hamburger sind was feines – im Sommer auf dem Grill oder bei nicht grilltauglichem Wetter auch in einer Eisenpfanne gegart. Nun gibt es ja überall auch die sogenannten “Burgerbrötchen” zu kaufen welche eher an Wonderbread erinnern – das ist das lätscherte Zeug das an Kaugummi erinnert und null Nährwert hat (hier mein Lieblingswitz zum Thema).

Daher backe ich meine Brötchen selber, da weiss man was man hat und es geht ganz einfach. Sie dürfen nur nicht zu hoch= dick sein, da ja der Burgerinhalt samt Salat und Sosse auch noch reinpassen muss. Kinder haben übrigens Spass daran mitzuhelfen die Brötchen für Ihren Burger selbst zu backen.
Weiterlesen