Archiv für den Autor: Doro Burke

Texas Chili – 7-chile Texan chili

EIn gutes Chili (Abkürzung von “Chili con Carne”) sollte jeder in seinem Repertoire haben. Es wird aus Rindfleisch, getrockneten Chilis (hier: 7 Sorten!) und einigen anderen klassischen Gewürzen hergestellt. In Texas gehören keine Bohnen rein, dafür aber Kaffee und Kakao. EIn super Rezept, das auch für mehr Esser verdoppelt werden kann. Für die getrockneten Chilisorten lohnt es sich auf die Suche zu gehen, sie sind nicht alle scharf, manche sogar überhaupt nicht. Wer nicht alle Sorten findet nimmt einfach mehr von einer anderen Sorte, dabei auf das ausgewogene Schärfelevel achten.
Man muss etwas Zeit mitbringen, aber im WInter wenn es draussen kalt ist, ist der Duft von stundenlang garendem Chili aus der Küche einfach himmlisch.

Weiterlesen

Hühnchenposolesuppe – chicken posole

Posole ist eine mexikanische Suppe die mit nixtamalisiertem Mais hergestellt wird. Nixta was?
Der so behandelte Mais heisst dann Hominy und wird in einem speziellen Prozess hergestellt, siehe hier.
Man kann diesen Mais bei uns entweder in einem mexikanischen Spezialitätengeschäft kaufen oder online z.B. hier. Ansonsten nehmen Sie frische Maiskörner, ist dann zwar nicht mehr das selbe, schmeckt aber sicher auch ganz gut.
Weiterlesen

Haferflocken-Feigenkekse – oatmeal fig cookies with chocolate

Haferflockenkekse sind ein Klassiker in Amerika. Sie gelten dort – trotz des reichlichen Zuckers – als “gesund” und dieses Rezept wurde sogar mit dem Zusatz Frühstückskekse beworben. EIne leichte Überteibung, soll doch das Frühstück den Menschen mit allem notwendigen für einen guten Start in den Tag versorgen! Daher habe ich auch etwas Zucker weggelassen (hat nix geschadet) und jetzt sind sie fast Früstückstauglich… Inspiration stammt von food52.

Weiterlesen

Mangold Galette – party galette with chard

Ideal für Partys geeignet bei denen “finger food” gefragt ist. Knusprig mit leicht körnigem Innenleben im Teig durch das Maismehl. Der Belag aus Mangold, Ricotta und Gruyere sorgt für die nötige Würze obendrauf. Auf dem Blech in Kleine Stücke schneiden und auf einem grossen Brett servieren.

Weiterlesen

Kichererbsen-Mangoldeintopf – chickpea and swiss chard stew

EIne leicht scharfe, wärmende Wintersuppe mit Kokosmilch und Kurkuma. Das perfekte Winteressen um die Kälte zu vertreiben. Die Kichererbsen werden cremig und zerfallen etwas, dadurch wird der Eintopf eingedickt. Ich hatte sogar eine frische Kurkumawurzel die ich hineingerieben habe, aber getrocknetes Pulver ist auch gut. Das Rezept stammt von Alison Roman aus der NYtimes.

Weiterlesen