Schlagwort: Frühling

Kartoffelsalat, amerikanisch – classic american potato salad

Rosanne Cash ist die Tochter von Johnny Cash dem Countrysänger. Das bürgt für den einigermassen klassischen „all american“ Geschmack dieses sehr würzigen Kartoffelsalats. Rosa Katoffeln sind typisch amerikanisch, lecker und sehen hübsch aus besonders wenn sie mit Schale benutzt werden, aber natürlich passt hier auch jede andere Salatkartoffelsorte.
Der Salat ist reich an Geschmackszutaten und fast schon laut, wie ein guter Countrysong eben. Das Rezept habe ich vor Jahren auf smittenkitchen.com gefunden.

Weiterlesen

Steakhouse Salat – Salat aus dem Canlis in Seattle

Nein im Canlis in Seattle war ich noch nie essen. Der Laden klingt aber so gut, dass ich dort auf jeden Fall hin will wenn ich mal in Seattle bin. Das Rezept habe ich in der #notfailingnytimes gefunden und es ist einfach grossartig. Eine Variante des Caesar salad aber dann doch ganz anders. Für den Sommer wie gemacht.

Weiterlesen

Lasagne, zerlegt – deconstructed lasagna

Das klang verlockend: Lasagne essen ohne stundenlang über dem Herd zu schwitzen. Einfach in einer Schüssel die „Lasagne“-Lagen locker drapieren. Sieht auch sehr hübsch aus und geht unendlich viel schneller…
Hier mit Frühlingseinlage – das kann zu anderen Jahreszeiten auch mal anders probiert werden, muss ich mir unbedingt merken! Inspiration von Food 52.

Weiterlesen

Rhabarber Galette – Rhubarb galette

Aus meinem neuen Kochbuch von Alison Roman, ein Rezept für den Mai. Rhabarber und bei mir zusätzlich noch ein paar Erdbeeren, wurden auf dem mürb/buttrigen Pieteig ausgelegt – mit einer dünnen Schicht Marzipan darunter. Selbst die Dreijährige hat mit Vergnügen zugelangt, trotz Rhabarber…
Der Teig macht die doppelte der benötigten Menge, der Rest kann eingefroren werden für weitere Pieabenteuer.

Weiterlesen