Schweinefleisch vom Regiomat

Print Friendly, PDF & Email

Letzten Sonntag eine Radtour gemacht. An einer Weggabelung unterhalb der anvisierten Burgruine Hochburg eine Weide mit herumsuhlenden Schweinen entdeckt. Daneben ein kleines überdachtes Häuschen mit dem “Regiomat” darin.
Der am Fuss der Burgruine ansässige Biolandhof verkauft sein Schweinefleisch, sie nennen es “Produkte vom Breisgauer Weideschwein”, aus einem gekühlten Automaten. Man wirft das Geld ein und bekommt das Gewünschte im Ausgabeschacht zum mitnehmen. Und das 24 Stunden jeden Tag, wie Ihr Flyer schreibt 😉

Haben wir natürlich sofort ausprobiert. Schmeckte hervorragend – Schinken, Schweinesteaks, Leberwurst – alles toll.

weideschwein1

Der Automat ist eine lustige, innovative Idee zur Direktvermarktung, und die Schweine sehen tatsächlich aus, als ob sie artgerecht und liebevoll gehalten werden.

Beitrag zum  tierfreitag  Nummer 14, mehr Info dazu hier.

Ein Gedanke zu „Schweinefleisch vom Regiomat

  1. Regina Oswald

    Sehr schön. Den Betrieb haben wir auch auf unserer Karte mit Lebensmittelautomaten von Direktvermarktern eingetragen:
    http://www.abhof-automat.de/

    Kennt Ihr noch mehr Standorte?
    Muß nicht Bio sein, aber Bio wird gekennzeichnet und wenn es genug sind, in Zukunft besonders prominent dargestellt.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.