Puntarelle alla Romana – Roman puntarelle salad

Print Friendly, PDF & Email

Wie sagt der Amerikaner: “When in Rome…” (Kurzfassung für ” When in Rome, do as the Roman do”)
Da waren wir also in Rom und haben auf einem sehr schönen Markt in “unserem” Stadtviertel Puntarelle gesehen, schon geputzt!
Auf deutsch heisst der interessant aussehende Salat-“kopf” auch Vulkanspargel. Er wird zumindest auf unserem Wochenmarkt in Freiburg einigermassen regelmässig angeboten, allerdings zum selber putzen. Was für ein schöner Luxus auf dem Trionfale Markt die bereits geputzte und geschnittene Variante zu finden.

puntarelle_salat3

Das Dressing macht daraus den klassischen römischen Salat: Puntarelle alla Romana.
Es passt auch gut zu anderen bitteren Wintersalaten wie Endivie, Radicchio oder Zuckerhut.

4 Portionen

400g    geputzte Puntarelle
oder  *  1 Kopf Puntarelle/ Vulkanspargel zum selber putzen

Dressing:
6-8 EL    Olivenöl
3-4 EL    frisch gepressten Zitronensaft
1    kleine Knoblauchzehe, fein gehackt
10    Sardellen aus dem Glas, grob gehackt
Salz und Pfeffer nach Geschmack

puntarelle_salat1

Aus den Dressingzutaten ein Salatdressing rühren. Mit den geputzten Puntarelle-Kringeln gut vermischen und etwa 10 minuten durchziehen lassen. Als Vorspeise servieren.

* Zum putzen des Puntarelle/Vulkanspargels wie folgt vorgehen:
die äusseren dunklen Blätter entfernen und anderweitig verwenden. Die inneren spargelartig aussehenden Stangen voneinander trennen, in feine Streifen schneiden und sofort in eiskaltes Wasser geben. Mit allen Stangen so verfahren, die dünnen Streifen kringeln sich leicht (siehe BIlder) und können so besser das Dressing halten. Bevor das Dressing mit den Streifen vermischt wird gut auf einem Sieb abtropfen lassen.

puntarelle_salat2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.