Freekeh Herbstsalat – freekeh salad for fall

Print Friendly, PDF & Email

Freekeh ist ähnlich wie Grünkern ein zu früh, noch grün geerntetes Getreide, in diesem Fall Weizen (Grünkern ist aus Dinkel). Das grün geerntete Getreide wird getrocknet und gedarrt, also über HItze geröstet bis ein nussiger und etwas rauchiger Geschmack entsteht. Freekeh gibt es in gut sortierten orientalischen Läden zu kaufen, in Freiburg z.B. bei Ariana.

vegan, für 4 Personen

Dressingzutaten
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Belieben
2 – 3 EL    Rotweinessig
4 – 5 EL    Olivenöl

200 g    Freekeh, siehe Notiz oben
150 g    Kirschtomaten, es können auch andere sein, gerne bunt gemischt
2-3 EL    Olivenöl
1    kleine Zucchini, in 1,5 cm Würfel geschnitten
1-2   Auberginen, in 1,5 cm Würfel geschnitten
1    halbe Gurke, geschält, in 1,5 cm Würfel geschnitten
1    halber Eisbergsalat (o.Ä.), in 1 cm Streifen geschnitten
1    kleine rote Zwiebel, in sehr dünne Ringe geschnitten
1    Zitrone, ausgepresst
1    Bund Radieschen, gewaschen und in Scheiben geschnitten
1    handvoll Basilikum und Minze, fein gehackt
1    handvoll schwarze Oliven entsteint und grob gehackt, optional

Aus den Dressingzutaten ein Salatdressing anrühren und beiseite stellen. Freekeh in Salzwasser etwa 20-25 Minuten garen, abschütten und abkühlen lassen, er sollte noch etwas Biss haben. Kirschtomaten halbieren oder ganz lassen je nach Grösse, grössere Tomaten in ca. 2 cm grosse Stücke schneiden. Gurke in 1,5 cm Würfel schneiden.
Die Zwiebelstreifen im Zitronensaft plus einer Prise Salz in einer kleinen Schüssel 10 MInuten durchziehen lassen. Die Auberginen- und Zucchiniwürfel in Olivenöl in einer Pfanne goldbraun rösten, leicht salzen und etwas abkühlen lassen.

In einer grossen Schüssel sämtliche Salatzutaten und das Dressing miteinander vermischen. Abschmecken und falls nötig nachwürzen. Gut für Picnics, schmeckt auch am nächsten Tag noch sehr gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.