Schwäbische Mehlsäcke – swabian flour sacks

Print Friendly, PDF & Email

Sauerkraut in Nudelteig gerollt und im Ofen überbacken. Den Nudelteig kann man selbst machen oder fertig kaufen – zweiteres habe ich gemacht. Ein originelles und einfach zu machendes Winteressen, dazu einen frischen Salat servieren. Inspiriert durch einen Zeitungsauschnitt aus dem Heft: “Mein Ländle”.

4 Portionen

500 g    fertiger Nudelteig, siehe oben
500 g     Sauerkraut, gerne frisch vom Markt
100 g     Speck in kleine Würfel geschnitten
1    große Zwiebel, geschält und in Würfel geschnitten
1 EL    Sonnenblumenöl
2    Lorbeerblätter
4    Wacholderbeeren
1/2 l   Gemüsebrühe
plus
1/2 l   Gemüsebrühe zum backen
1    Apfel, entkernt, geschält, in feine Scheiben geschnitten
Salz und Pfeffer nach Geschmack
eine Prise Zucker

Das Sauerkraut etwas auf einem Sieb abtropfen lassen. In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Zwiebelwürfel zusammen mit dem Speck andünsten.  Das abgetropfte Sauerkraut mitsamt den Lorbeerblättern und den Wacholderbeeren hinzufügen und mit der Brühe aufgießen, alles gut verrühren. Etwa 20-30 Minuten bei kleiner Hitze garen.

Wenn die Flüssigkeit fast verdampft ist mit Salz und Pfeffer würzen, einer Prise Zucker und die Apfelstücke untermengen und beiseite stellen. Backofen auf 180°C vorheizen.
Den Nudelteig auf einer Arbeitsfläche mit dem Papier zusammen auslegen, so dass ein langer Streifen bereit liegt. Jetzt das etwas abgekühlte Sauerkraut gleichmässig darauf verteilen dabei einen 3 cm breiten Rand frei lassen. Anschließend den Nudelteig mit Hilfe des Papiers zu einer langen Rolle formen. Diese in etwa 5 cm breite Stücke schneiden und aufrecht, d.h. mit der Schnittkante nach oben eng in eine mit wenig Öl ausgestrichene Keramikbackform schichten.

Die Mehlsäcke mit der restlichen Brühe gleichmässig bedecken und im vorgeheizten Backofen ca. 35 Minuten backen bis oben eine braune Kruste entsteht. Mit einem frischen Salat servieren ein Glas Riesling passt sehr gut dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.