millet_polenta

Hirsepolenta mit Morcheln und Spargel – millet polenta with morels and asparagus

Eine Polenta aus Hirse schmeckt leicht nussig. Ich gebe die Hirse kurz in einen MIxer und breche die Körner auf, das macht das ganze etwas weniger körnig, wer es körniger mag lässt diesen Schritt aus.
Der ofen-geröstete Spargel ist bei uns schon ein Klassiker, das pochierte Ei setzt noch einen drauf (im wahrsten Sinne des Wortes).
Die Morcheln sind eine schöne Ergänzung, wer keine im Haus hat lässt sie weg.

Weiterlesen

Asia Pasta Carbonara

Asia Pasta Carbonara – asian carbonara noodles

Ein Fusionrezept mit italienischen und chinesischen Anklängen. Sehr einfach und schnell zu machen – gut für ein Wochentagsgericht, aber lecker genug für Gäste.
Die breiten Reisnudeln müssen 10 Minuten in kaltem Wasser eingeweicht werden, dann werden sie gegart wie andere Pasta. Der chinesische Broccoli ist im Asiamarkt erhältlich, es kann aber auch normaler Broccoli oder Bok Choy sein. Weiterlesen

asparagus_panzanella

Spargel Panzanella mit Buttermilchdressing – asparagus panzanella

Auf der Suche nach weiteren Rezepten für Spargel (der natürlich während der Saison so oft wie möglich gegessen werden sollte, bzw. muss!) bin ich auf dieses Rezept von Heidi Swanson gestossen.
Panzanella ist ein Brotsalat aus der Toskana, dort wird er im Sommer mit vielen saftigen Tomaten gemacht, z.B. so wie hier. Allerdings gibt es heutzutage auch saisonale Abwandlungen des Klassikers, im Winter zum Beispiel gibts bei uns schon mal diesen hier.

Grüner Spargel ist noch relaiv neu in Deutschland, bisher wurde immer weisser Spargel als der einzig Wahre angesehen. Für mich ist grüner Spargel toll, weil er sich wie ein “normales Gemüse” anfühlt und nicht wie: oh wie toll weisser Spargel, der muss jetzt aber ganz klassisch so und so zubereitetet werden.
Er lässt kreative Gedanken und neue Rezepte entstehen und das ist auch beim Kochen was wunderbares.

Weiterlesen

asparagus_quiche

Spargelquiche mit Kartoffelkruste – asparagus quiche with hash brown crust

Beim stöbern zufällig ein Rezept bei epicurious entdeckt das “hash browns” also sowas wie Kartoffelpuffer als Quiche-Kruste verwendet. Das klang einigermassen neu und interessant, bei epicurious gab es dafür 4 Gabeln eine Höchstwertung!
Daraufhin habe ich es neulich für ein Brunch mal getestet und mit einigen Abwandlungen für ziemlich gut befunden. Es würde zur “Nicht-Spargel-Saison” auch mit anderen Gemüsesorten funktionieren, z.B. Lauch, Spinat, Pilze… usw. das sehen wir dann, wenn es keinen Spargel mehr gibt.

Weiterlesen

rhabarberscones

Rhabarber-Ricotta Scones – rhubarb and ricotta scones

Viele haben im Internet schon das Loblied der Scones gesungen auch ich, mit den klassischen Rosinen/Orangen Scones. Dieses Rezept basiert auf dem Zuni-Cafe-Rezept das ich dafür gerne benutze, dabei habe ich aber einige entscheidende Details verändert.
Das nicht kneten ist immer noch wichtig, statt Sahne und Buttermilch kommt hier aber Ricotta und griechischer Jogurt zum Einsatz.
Und Rhabarber natürlich, das erste “Obst” des Frühlings – eigentlich ein Gemüse. Es wird bei uns aber so oft mit Zucker zubereitet, dass wir es eher in der Obstfamilie ansiedeln.
Weiterlesen