Selleriesalat mit Äpfeln – celeriac and apple salad

Basierend auf einem Rezept von Yotam Ottolenghi (Vegetarische Köstlichkeiten) habe ich einen erfrischenden Wintersalat gemacht. Die Äpfel dafür sollten leicht säuerlich sein, die bitteren Zutaten wie Radicchio und Chicoree werden nur sparsam verwendet. Es wird eine süssaure Mischung die hübsch bunt aussieht.

Weiterlesen

Linsen mit Nudeln & karamellisierten Zwiebeln – pasta with lentils and carmelized onions

Linsen mit Spätzle (also Nudeln) sind ja ein schwäbischer Klassiker – auch ich habe schon davon berichtet. Nun will ich nicht verschweigen, es gibt diese fantastische Kombination auch in anderen Ländern z.B. Syrien, Libanon oder Italien.
Das Tolle daran ist: wenn Linsen zusammen mit Getreide gegessen werden hat man die perfekte Eiweissversorgung da sich die Eiweissbausteine wunderbar ergänzen, mehr dazu auch hier.
Dieses tolle Rezept (mit meinen Abwandlungen, u.a. habe ich die Menge auf 1/3 Linsen zu 2/3 Pasta angepasst wegen der optimalen Eiweissversorgung 😉 ) stammt aus dem Kochbuch: “Immer schon vegan” von Katharina Seiser, in dem es noch andere Schätze zu entdecken gibt.

Weiterlesen

Neujahrsbrezel – big (good luck!) new years pretzel

EIne Brezel zu Neujahr soll Glück und Gesundheit bringen und zudem vor Krankheit, Unglück und Hunger schützen. Ganz schön viel für eine Brezel…
Sie schmeckt aber zusätzlich noch vorzüglich und ist nach Art einer französischen Brioche mit Ei und Butter gemacht. Das Rezept kommt aus meinem schwäbischen Backbuch vom Bäcker Baier aus Herrenberg: “Natürlich gut backen”.
A guats Neu’s!

Weiterlesen

Lachs-Kartoffelpastete – salmon and potato pie

Unter Pastete hatte ich bisher immer individuelle kleine Pasteten verstanden * – hier ist es eine grosse für ca. 6 Personen. Oder für 2 mit Resten die sich sehen lassen können… tatsächlich schmeckte die Pastete am nächsten Tag noch besser – mit einer Yogurt-Zitronen-Dillsauce als Beilage.
Der Teig wird aus Dinkelmehl hergestellt und kann auch schon vorbereitet und eingefroren werden. Dann dran denken das rechtzeitige, langsame auftauen im Kühlschrank mit einzuplanen.

* das war das Lieblingsessen meiner Oma an Heilig Abend, bei einer ist es dann meistens nicht geblieben…

Weiterlesen

Butternusskürbisgalette mit Chipotle – butternut squash and chipotle galette

Neulich bin ich zuerst bei smittenkitchen, dann bei Food52 auf eine gute Verwendung meines übrig gebliebenen Butternutkürbis gestossen. Es wurde dann eine aparte Mischung aus beiden Rezepten, mit ein paar eigenen Ideen.
Das chipotle Chile Pulver habe ich aus New Mexico mitgebracht – es ist wunderbar – allerdings kann es auch einfach durch normales Chilipulver ersetzt werden. Chipotles sind nicht zu scharf, die Schärfe kann aber je nach eigenem belieben angepasst werden.
Eine Galette ist in diesem Fall eine Art freiform-Kuchen der nicht in einer Backform sondern einfach auf dem Blech gebacken wird – nicht der bretonische Pfannkuchen den man vielleicht vor Augen hatte.

Weiterlesen