Radiatore con Cime di Rapa (auf deutsch auch Stängelkohl genannt)

Print Friendly, PDF & Email

Wer diese italienische Gemüsesorte findet sollte sie unbedingt ausprobieren, ich finde zu Pasta passt sie einfach perfekt. Bei mir gibt es sie beim italienischen Supermarkt um die Ecke…

300g   Radiatore oder andere Pastasorte
500g   Cime di Rapa (auch Broccoli Raab oder Stängelkohl genannt)
4-5      schöne junge Knoblauchzehen geschält und in dünne Scheiben geschnitten
Chiliflocken nach belieben
60 ml  Olivenöl
Salz nach belieben
Parmesan zum servieren

Den Cime di Rapa waschen und in etwa 3 cm lange Stücke schneiden. Ich habe die Länge der Pasta als Mass genommen, bei anderer Pasta kann auch eine etwas andere Länge gut sein, ausprobieren.
Nudelwasser aufsetzen, salzen und die Pasta darin al dente kochen. 2 Minuten vor Ablauf der angegebenen Kochzeit den Cime di Rapa ins kochende Nudelwasser geben und mitkochen.

Zwischenzeitlich in einem kleinen Topf Olivenöl erhitzen, die Knoblauchscheiben und Chiliflocken darin andünsten (ca. 3 Min.), vorsicht nicht zu heiss Knoblauch wird schell bitter, sollte nur goldene Farbe annehmen.

Pasta und Cime di Rapa abschütten und etwas Wasser dabei auffangen. In einer vorgewärmten Schüssel die Nudeln und Cime di Rapa mit dem Öl und etwas Kochwasser gut vermischen und sofort servieren. Frisch geriebener Parmesan ist ein muss dazu. Buon appetito!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.