Rucola-Beetesalat mit Blauschimmelkäsedressing – arugula & beet salad with blue cheese smear

Print Friendly, PDF & Email

In einer hippen Brauerei in Cleveland (Ohio) zum Mittagessen einen solchen Salat gegessen und zuhause gleich mal ausprobiert. Das Lokal “market garden brewery” liegt direkt neben der phantastischen alten Markthalle, dem West Side Market in einer alten neigborhood Clevelands. Nach dem Einkauf dort war ein MIttagessen fällig. Das blue cheese dressing wird an die Seite “geschmiert” und kann so mit den Beetestücken und dem Rucola nach eigenem Gusto vermengt werden. Das sieht nicht nur nett aus, es lässt einen selbst bestimmen wieviel vom blue cheese Dressing auf den Salat kommt.
Passt sehr gut zu einem IPA…

4 Portionen, vegetarisch

das blue cheese Dressing (smear):
80 g    blue cheese, Gorgonzola oder Roquefort oder anderer Ihrer Wahl, mit einer Gabel fein zerdrückt
100 ml    saure Sahne
1/2 TL    Zitronensaft, frisch ausgepresst
Salz und Pfeffer nach Geschmack

Salat-Dressing:
Salz und Pfeffer nach Geschmack
1    kleine rote Zwiebel oder Schalotte, in feine Ringe geschnitten
1 EL    Ahornsirup
2 EL    weisser Balsamico Essig, oder anderer Weissweinessig
4 EL     Olivenöl

4    kleine rote Beete, in Salzwasser gekocht, geschält und in dünne Halbmonde geschnitten
1    grosses Bund Rucola, gewaschen und in mundgerechte Stücke zerrupft

rucolabeetsalad1

Die beiden Dressings aus den jeweiligen Zutaten anrüren.
Das Salatdressing halbieren und die Rote-Beetestücke mit den Zwiebelringen mit der einen Hälfte des Dressings überziehen. Den Rucola separat mit der anderen Hälfte des Dressings anmachen, dies deshalb, weil die rote Beete sonst alles rot färbt und das meiner Meinung nach nicht so schön aussieht.

rucolabeetsalad3

Jetzt beide Salate kurz unterheben, auf 4 Teller verteilen und mit dem blue cheese smear = 1/4 des blue cheese Dressings mit einem Löffel an den Rand des Tellers “geschmiert” servieren. IPA (oder anderes Bier) dazu trinken.

rucolabeetsalad2

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.