Penne mit Zucchinilocken – penne with zucchinicurls

Print Friendly, PDF & Email

Wenn Sie sich schon mal gefragt haben wozu Sie einen Gemüsespitzer verwenden sollen: dafür!
Natürlich kann man die Zucchini auch von Hand in dünne Streifen scheiden, macht aber nur halb soviel Spass und dauert länger.
Ein leichtes frisches schnell zu machendes Sommergericht – um die Zucchinischwemme etwas einzudämmen.

4 Portionen, vegetarisch

200 g    griechischer Yogurt
1    Zitrone, Schale abgerieben, Saft ausgepresst
2    kleine Knoblauchzehen
2 EL    Olivenöl
Salz und Pfeffer nach Geschmack

3-4   kleine Zucchini
1    kleiner Bund Koriander, gehackt
400 g    Penne oder Penne ricce

penne mit zucchinistreifen1

Pastawasser zum kochen bringen und salzen.
Aus den ersten 5 Zutaten im Mixer eine Sauce mixen. Die Zucchini im Gemüsespitzer in dünne Locken schneiden oder, mit dem Messer in Streifen schneiden (s.o.). Während desssen die Pasta im kochenden Wasser als dente garen, abgiessen und im noch warmen Kochtopf die Nudeln mit der Sauce, dem Koriander und den Zucchinilocken gut vermischen. Sofort mit kühlem Weisswein servieren.

penne mit zucchinistreifen2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.