Zucchini-Mais-Basilikum Orecchiette – roasted orecchiette with zucchini and corn

Print Friendly, PDF & Email

Habe das ganz schnelle Sommerpasta-Gericht gesucht und bin bei food52 fündig geworden.
Zucchini (bei mir sind es Scheiben geworden) und Mais sind zu dieser Jahreszeit genau das richtige.
Das anbräunen der Nudeln kann man auch überspringen. Ich fand aber, es gab dem ganzen den special touch. Schnell sollte es heute gehen und lecker sein, und so war es dann auch.

für 2 Personen, kann problemlos verdoppelt werden (oder verdreifacht…)

2 & 2 EL    Olivenöl
2    Knoblauchzehen in dünne Scheiben geschnitten
3    sehr kleine Zucchini, in 1/2 cm dünne Scheiben geschnitten
1    Kolben Mais, die Körner mit dem Messer runtergeschabt
250g    Orecchiette
3 EL    Creme fraiche
3-4    Stiele Basilikum, in Streifen geschnitten
Salz und Pfeffer nach Geschmack

zucchini_corn_pasta1

Die Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung al dente kochen. Etwas vom Kochwasser aufbewahren für später.
In einer Pfanne 2 EL des Olivenöls erhitzen und darin die Zucchinischeiben leicht gesalzen von beiden Seiten bräunen. Wenn sie (wie gewünscht) angebräunt sind, die Knoblauchscheiben und den Mais zugeben und kürz mitdünsten. Alles auf einen Teller geben und beiseite stellen.

zucchini_corn_pasta2

In der selben Pfanne im restlichen Öl die gut abgetropften Orecchiette anbraten bis sie braune Stellen bekommen haben. Das Gemüse, die Creme fraiche und etwas Pfeffer zugeben und alles zusammen noch einmal erhitzen, mit dem Nudelkochwasser wieder etwas “sossiger” sprich flüssiger machen. Mit viel Basilikum bestreut servieren.

zucchini_corn_pasta3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.