Gemüsesandwich, “gebadet” – pain bagnat

Print Friendly, PDF & Email

Das “pain bagnat” kommt aus dem Süden Frankreichs und ist ein sehr variables Sandwich. Es kann vegetarisch sein, oft ist aber ein Fisch, z.B. Thunfisch oder Sardellen dabei, Lachs geht auch.
Das Sandwich wird belegt und dann mit möglichst viel Gewicht beschwert damit es richtig gut durchzieht. Es eignet sich vorzüglich für Picnics und kann bis zu 24 Stunden durchziehen.

2   Auberginen, in 1 cm dicke Scheiben geschnitten
Salz
2 EL    Olivenöl

Dressing:
1/2    Bund Rucola
2    Knoblauchzehen
2    handvoll Kräuter, z.B. Petersilie, Basilikum, Rosmarin….
80 ml    Olivenöl
1/2    Zitrone, Schale abgerieben, Saft ausgepresst
2    Sardellen
Salz und Pfeffer nach Geschmack

1    grosse saftige Tomate, entstrunkt und in dünne Scheiben geschnitten
1    Kugel Mozzarella, abgetropft und in dünne Scheiben geschnitten
15    schwarze Oliven, entsteint und gehackt
1/2    Bund Rucola
1     grosses Baguette, längs aufgeschnitten

pain_bagnat1

Die Auberginen auf ein Sieb geben und salzen, ein halbe Stunde Flüssigkeit ziehen lassen.
Für das Dressing sämtliche Zutaten in einen Mixer geben und zu einer grünen dickflüssigen Sosse verquirlen. Das Baguette auf beiden Seiten dick damit bestreichen.
Die mit Küchenkrepp abgetrockneten Auberginenscheiben in einer Pfanne im Olivenöl gut anbräunen. Auf Küchenkrepp etwas vom Öl absaugen lassen. Die Baguettehälften gleichmässig damit belegen.

pain_bagnat2

Mit den Mozzarellascheiben, Tomatenscheiben den Olivenstücken und dem Rucola gleichmässig belegen. Zuklappen und mit einem schweren Küchenbrett und ein paar Gläsern oder Dosen beschwert mindestens eine Stunde durchziehen lassen. Gerne länger, bis zu 24 Stunden.

pain_bagnat3

In Vespertüten einpacken, loswandern oder radeln und mit guter Aussicht geniessen (falls die Aussicht nicht ganz so gut ist, macht es das leckere Sandwich wett!)

pain_bagnat4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.