Rosenkohl Mac and cheese – mac and cheese with brussels sprouts

Print Friendly, PDF & Email

Macaroni und Cheese sind ein amerikanischer Klassiker, lecker und sehr gehaltvoll. Um dem ganzen etwas mehr Leichtigkeit zu geben wird in diesem Rezept der Rosenkohl eingeführt. Gewichtsmässig die doppelte Menge an Rosenkohl das bringt die Kalorien erst mal ein wenig runter. Leckerer Käse zum überbacken kommt natürlich trotzdem drauf. Ein deftiges WInteressen. Inspiration dazu aus dem Buch “smitten kitchen every day” mit meinen Änderungen

4 Portionen, vegetarisch

250 g    Vollkorn Macheroni
2 EL    Butter, ca.
1 EL    Olivenöl
2    Knoblauchzehen, in dünne Scheiben geschnitten
500g    Rosenkohl, geputzt und in 1/2 cm dicke Scheiben geschnitten
Salz und Pfeffer nach Geschmack
abgeriebene Schale und Saft einer halben Zitrone
25 g   Mehl
400 ml    Gemüsebrühe
je 100 g    Comte und Bleu de Gex oder andere Käsesorten nach Wunsch, gerieben

Die Pasta in Salzwasser garen, 2 Minuten bevor die Nudeln fertig sind abschütten und beisseite stellen.
Den Ofen auf 200°C vorheizen. Das Olivenöl im noch warmen Pastakochtopf erhitzen und die Knoblauchstücke kurz darin anschwitzen. Die Rosenkohlscheiben dazugeben und weiterdünsten für ca. 5 Minuten. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Zitronenschale und Saft zugeben. Die Butter hineingeben und mit dem Mehl bestäuben, vermischen.

Jetzt die Brühe langsam angiessen, dabei immer alles gut verrühren. Die Sosse bei kleiner HItze etwas andicken lassen, nochmal abschmecken. Die Pasta dazugeben und verrühren, ebenso die Hälfte vom geriebenen Käse. Eine Backform, am besten aus Keramik einfetten und die Nudelmischung einfüllen. Mit Käse bestreuen und im Ofen ca. 25 Minuten überbacken bis eine schöne Kruste entstanden ist.

Ein Gedanke zu „Rosenkohl Mac and cheese – mac and cheese with brussels sprouts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.