Eisbergsalat mit Blauschimmeldressing – iceberg wedge salad

Print Friendly, PDF & Email

Dieser Salat fällt unter “einfache Sommerküche, kalt”. Besonders gut bei Hitzewellen wie wir sie gerade wieder erleben. Eisbergsalat wird meistens etwas unterschätzt und deshalb beim Einkauf liegen gelassen. Seit mein Biobauer auf dem Markt auch welchen anbietet habe ich die superknusprigen Blätter zu schätzen gelernt – der Kopf eignet sich hervorragend um “Wedges” also Schnitze (auf schwäbisch) oder Stücke daraus zu schneiden, er fällt dabei nicht auseinander. Wer mag kann Baconstückchen darüber streuen (aus unzweifelhafter Herkunft bitte) ansonsten passen auch Tomatenwürfel, Schnittlauch, oder Frühlingszwiebelröllchen.

4 Portionen

Dressing
120 g    griechischer Sahnejogurt
100 g    Mayonaise
Saft einer halben Zitrone, oder nach Geschmack
2-3    Spritzer Worchestershiresauce
100 g    Blauschimmelkäse z.B. Gorgonzola
1    Knoblauchzehe, durch die Presse gequetscht
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack

1    grosser Kopf Eisbergsalat
100 g    Bacon (Frühstücksspeck) kurz angebraten und zerkrümelt

optional:
2-3 EL    Schnittlauch
oder
Tomatenwürfel
oder
Frühlingszwiebelringe

Aus den Dressingzutaten im MIxer eine homogene Salatsosse mischen.
Den Eisbergsalat von losen und nicht so schönen Blättern befreien und in 3 cm dicke “Schnitze” (Wedges) scheiden (also 12 Stücke). Jeweils 3 davon auf einem Servierteller flach auslegen. Mit dem Dressing gleichmässig beträufeln, wer mag nimmt Baconstücke zum bestreuen, ansonsten mit optionalen Zutaten bestreut servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.