Johannisbeer-Joghurteis – red currant jogurt popsicles

Print Friendly, PDF & Email

Noch etwas für die Hitzewelle. Meine Freundin Tine hat mir eine Schale Johannisbeeren aus Ihrem Garten vorbeigebracht. Das hat mich zu den popsicles inspiriert wie sie auf englisch so nett heissen. Sehr erfrischend und nicht zu pappsüss wie die sonst gekauften.

8 popsicles

etwa 400 g    rote Johannisbeeren oder ein Beerengemisch
150 g    Zucker
100 ml    Wasser ca.
400 g    Vanilleyoghurt

Die Beeren waschen, verlesen und von den Stengeln befreien. In einem Topf mit Zucker und Wasser aufkochen bis sie platzen. Durch ein Sieb streichen oder mit der flotten Lotte durchpressen um die Kerne zu entfernen.
Abkühlen lassen und im Kühlschrank komplett erkalten lassen. Die Eisförmchen (8 Stück) bereit stellen. Zuerst mit einem Löffel Yoghurt, dann mit der Beerenmasse, zum Schluss nochmal eine Schicht Yoghurt darauf und die Förmchen mit den Deckeln und Eisstielen verschliessen. Im Gefrierfach so lange gefrieren bis sie hart sind. Zum herauslösen Eisförmchen kurz in warmes Wasser tauchen und am Stiel herausziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.