Mangoldfladen von den Balearen – Coca de acelgas

Print Friendly, PDF & Email

Auf den Balearen gibt es diese Leckerei in vielen Bäckereien zu kaufen, ein schneller Snack für zwischendurch oder auch als leichtes Mittagessen. Das wollte ich unbedingt auch mal selbst ausprobieren und da es gerade supertollen Mangold auf dem Markt gibt stand dem nichts mehr im Wege. Das Rezept für diese pizzartigen Fladen stammt aus dem Kochbuch „Spanien vegetarisch“ von Margit Kunzke.

4 Portionen, vegan

1 Beutel Trockenhefe oder 25 g frische Hefe
10 g Meersalz
500g Mehl, Typ 405 oder auch Dinklemehl oder eine Mischung
ca. 250 ml lauwarmes Wasser
4 EL Olivenöl

750 g Mangold, ohne die Stiele, gewaschen in 2 cm breite Streifen geschnitten
4-5 Stengel Petersilie, grob gehackt
je eine rote und grüne Paprika, von Kernen befreit und in Würfel geschnitten
2-3 Tomaten, entstrunkt und in Würfel geschnitten
1 kleine rote Zwiebel, in dünne Ringe geschnitten
1 Knoblauchzehe, in dünne Scheiben geschnitten
3 El Olivenöl
Meersalz und Pfeffer nach Geschmack
Saft einer halben Zitrone

Trockenhefe, Meersalz und Mehl gut vermischen, warmes Wasser und Olivenöl zugeben. Mit den Händen oder einer Küchenmaschine zu einem glatten Teig verarbeiten. Bei frischer Hefe erst die Hefe in warmem Wasser auflösen dann die restlichen Zutaten unterkneten. Teig zum gehen etwa 1/2 Stunde in einer geölten Schüssel an einen warmen Ort stellen.

Wärend des gehens die Füllung vorbereiten. Dazu 1 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen und die Mangoldstreifen und Petersilie darin etwa 4 Minuten zusammenfallen lassen. Herausnehmen und beiseite stellen. Restliches Öl in die Pfanne geben und Zwiebel-, Knoblauch- und die Paprikastücke 5 Minuten lang anbraten. Die Tomatenstücke zugeben und kurz weich werden lassen. Mit dem Mangold vermischen und alles mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Ein Backblech mit Olivenöl bepinseln. Den aufgegangenen Teig etwas grösser als das Blech auf einem Esslöffel ausgestreutem Mehl auswellen. Das Blech mit dem Teig auslegen und einen Rand hochziehen. Die Füllung gleichmässig darauf verteilen und in den heissen Ofen schieben. Dort etwa 35 Minuten backen bis der Rand goldbraun ist.
Kann heiss, warm oder kalt gegessen werden, und macht sich prima bei Picknicks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.