Tomatenbutter Pasta – pasta with tomato butter

Print Friendly, PDF & Email

Ein weiteres genial einfaches Pastarezept für die noch anhaltende Tomatensaison. Es eignen sich nur sehr reife Tomaten, am allerbesten schon ein wenig matschige. Die Tomatenhaut bleibt einfach auf der Reibe zurück, durchgerieben wird das saftige Tomatenfleisch. Kann auch mit Olivenöl statt Butter gemacht werden, einfach 1 zu 1 ersetzen.
Dieses Rezept sollte nur mit absolut reifen Sommer/Frühherbsttomaten gemacht weren alles andere schmeckt nicht.

4 Portionen, vegetarisch

ca. 1 Kg sehr reife Tomaten
2-3 EL Butter oder Olivenöl, siehe oben
1/2 Tl rote Chiliflocken, oder nach Geschmack
1 kleine Knoblauchzehe, fein gehackt
Salz und Pfeffer nach Geschmack
frische Baslikumblätter grob gehackt

Pastasorte nach Wahl
Parmesankäse zum servieren

Pastakochwasser aufsetzen. Die Tomaten am Äquator halbieren. Auf einer groben Reibe in eine Schüssel reiben, so dass die Haut am Ende zurück bleibt, die wird zum Kompost gegeben.
Butter ebenso in die Schüssel reiben mit Chiliflocken, Knoblauch, Salz und Pfeffer würzen.
Die Pasta im gesalzenen Wasser al dente garen. Abschütten, dabei etwas Wasser aufbewahren. Die Nudeln zurück in den heissen Topf geben und zusammen mit der Tomatenmischung unter rühren verbinden lassen. Falls es zu fest wird etwas Kochwasser zugeben. Mit Basilikum bestreut servieren. Wer mag reibt sich noch frischen Parmesankäse darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.