Schlagwort: Herbst

Cardy-Kartoffelsalat, warm – cardoon & potato salad

Kartoffeln und Cardy sind ein ideales paar in diesem noch warm servierten Salat. Die Cardy sind hierzulande nicht ganz einfach zu bekommen, in Freiburg gibt es seit neuestem eine Quelle wo man sie bestellen kann (solange Saison ist) hier die E-mail adresse: dornen.silber@posteo.de für Fragen und Bestellungen.
Die leicht nach Artischocken schmeckenden Stiele sind mit diesen verwandt. Einfach mal ausprobieren oft gibt es sie auch in arabischen Läden oder beim Italiener.
Rezept aus dem Buch „Bitter“ von Jennnifer McLaghan.

Weiterlesen

Auberginen salat, chinesisch – chinese eggplant salad

Auberginen-was??? Ja genau Salat. Klingt vielleicht erst mal ungewöhnlich schmeckt aber so gut dass es unbedingt mal ausprobiert werden muss. Zumal es gerade wunderbare Auberginen auf dem Markt gibt lokal angebaut und quietschefrisch. Ich habe mich nicht genau an das Rezept aus der NYtimes gehalten, meine Auberginen sind nach Kenji’s Art (Anfang bis Sekunde 42 des Videos) gegart worden, alternativ können sie auch wie im Originalrezept gedämpft werden. Das probiere ich das nächste mal aus, wenn ich keine fertig gegarten Auberginen im Kühlschrank liegen habe.

Weiterlesen

Rotes Pesto – red pesto for pasta etc.

Rotes Pesto hatte ich bisher immer fertig im Glas gekauft. Das war einfach und schmeckte akzeptabel. Jetzt aber habe ich in der NYtimes ein Rezept gefunden das sensationell lecker ist und trotdem relativ einfach zu machen. Man macht natürlich gleich eine etwas grössere Menge auf Vorrat.
Zu Pasta, Fisch- oder Fleischgerichten eine tolle Ergänzung.

Weiterlesen

Straccetti di manzo – Rindfleischstreifen auf römische Art

Dieses Gericht habe ich zum ersten Mal in Rom gegessen. Auf einer Piazza im Trastevereviertel, dort war es Teil des Mittagsmenüs. Das schlichte und sehr elegante Gericht ist in 15 Minuten auf dem Tisch. Im Sommer bei Hitze geradezu ideal, da kein langes kochen und garen nötig ist. Unbedingt ein gutes, knuspriges Weissbrot dazu servieren, damit die Sauce aufgetunkt werden kann. Danke an die Lorbeerkrone für die Inspiration zum Rezept.

Weiterlesen