Caramel apple pie – Apfelkaramell-Pie

Print Friendly, PDF & Email

Im Herbst sind die Äpfel am leckersten, frisch und noch nicht schrumpelig. Die Auswahl ist riesig, für diese Pie ist es am besten verschiedene Sorten zu nehmen, ein paar säuerliche ein paar süsse. Auch Birnen passen rein, bei mir lagen noch 2 Birnen im Obstkorb die von aussen nicht mehr schön anzuschauen waren, in der Pie aber sehr lecker zur Geltung kamen.
Dieses Rezept ist meine Neuinterpretation aus einem alten Martha Stewart Magazine.
Für eine pie à la mode wird sie nochmal kurz angewärmt und mit Vanilleeis serviert, ein superleckerer Dessertklassiker in USA.

Karamel
225 g    Zucker
50 g    Butter
60 ml    Schlagsahne
1/4 TL    Salz

für die Pie
1 Kg    Äpfel, geschält, geviertelt entkernt und in 1/2 cm Scheiben geschnitten
115 g    Zucker
2 EL    Zitronensaft
3/4 TL    Salz
1    Rezept pate brisee
40 g    Mehl

apfelkaramellpie1

Für den Karamell den Zucker mit dem Wasser in einem Topf unter rühren aufkochen. Der zucker löst sich auf und wird nach und nach braun, aber vorsicht, am Schluss geht es schnell dann den Topf vom Feuer nehmen. Erst die Butter, dann die Sahne zugeben und gut unterrühren, Achtung das schäumt. Am Schluss das Salz unterrühren und den Karamel beiseite stellen.

apfelkaramellpie2

In einer grossen Schüsssel die Äpfel mit dem Zucker, Zitronensaft Mehl und Salz gut vermischen. 3/4 des Karamells zugeben und gut verrühren.

Den Backofen auf 190 °C vorheizen.
1 Scheibe des pate brisee Teigs aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer bemehlten Fläche etwas grösser als die Pieform auswellen und in die Form einpassen. Die Apfelfüllung hineingeben. Die andere Teigscheibe eher eckig auswellen und in 1 cm breite Streifen schneiden. Die Hälfte der Streifen vertikal über die Pie legen, die andere Hälfte (wer mag kann sogar die Stücke verweben) horizotal darauflegen. Jetzt für 20 Minuten ins Gefrierfach schieben, bei Kälte geht auch der Balkon.

apfelkaramellpie3

Im vorgeheizten Ofen 1 Stunde und  20 – 30 Minuten backen bis die Kruste unten golden ist und der Saft oben blubbert. Falls die Pie oben zu sehr braun wird mit Alufolie abdecken. Nach Ende der Backzeit auf eine Kuchengitter unbedingt 4 Stunden auskühlen lassen, sonst bleibt der Apfelkaramell flüssig. Für eine Pie à la mode mit Vanilleeis und dem restlichen Karamell beträufelt servieren.

apfelkaramellpie4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.