Ingwer-Dinkelflocken Kekse – ginger oatmeal cookies

Print Friendly, PDF & Email

Toms Lieblingscookies sind Haferkekse mit Flocken und schön gross wie amerikanische Kekse sein müssen. Richtige Keksfladen –  breit und flach.
Diese Dinkelflockenkekse erfüllen alle Kriterien und schmecken dazu noch richtig lecker, saftig und nicht zu süss. Man kann sie auch ohne die Schokoglasur mit Datteln machen, mit sind sie allerdings ewtas raffinierter.

16 Kekse

115 g    Butter, weich
150 g    hellbrauner Zucker
1    Ei, Raumtemepreatur
2 TL    Vanilleextrakt
140 g    Mehl
1 TL     gemahlener Ingwer
1 TL    Salz
1/2 TL     Backpulver
75 g    Dinkelflocken (oder Haferflocken)

Schokoladenglasur:
100 g    weisse Schokolade, geschmolzen
10    Datteln, grob gehackt

ingwer-hafer_cookies1

Ofen auf 175°C vorheizen, 2 Bleche mit Backpapier belegen und bereitstellen.
Die weiche Butter mit dem Zucker schaumig schlagen, etwa 3 Minuten auf höchster Mixerstufe. Das Ei und die Vanille zugeben und etwa 1 Minute weiterschlagen.
In einer zweiten Schüssel die trockenen Zutaten vermischen, langsam bei niedriger Rührstufe zu der Buttermischung geben und gut verrühren. Am Schluss die Dinkelflocken zugeben und mit einem Teigschaber unterheben.

ingwer-hafer_cookies2

Jeweils 2 EL des Teigs abstechen und zu einer Kugel formen, mit genügend Platz (etwa 5 cm Abstand) auf den vorbereiteten Blechen auslegen. Ca. 12 Minuten backen bis die Kekse golden-braun sind. Auf einem Gitter abkühlen lassen.
Währenddessen die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Die Kekse mit einer Hälfte in die flüssige Schokolade tunken und auf einem Gitter ablegen. Sofort mit ein paar Dattelstücken bestreuen. Ganz abkühlen lassen und spätestens dann darüber herfallen. Oder in einer Dose bis zu einer Woche aufbewahren (das will ich sehen… )

ingwer-hafer_cookies3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.