Zitronenhuhn mit Za’atar – roasted lemon chicken with za’atar

Print Friendly, PDF & Email

Am besten ist es das Huhn schon am Vortag zu kaufen und über Nacht zu marinieren. Dann kann die Yogurt-Zitronensosse das Fleisch mürbe und zart machen und beim garen schön saftig halten. Wer das nicht schafft (z.B. vergessen einzukaufen am Vortag…) kann das Huhn auch nur ein paar Stunden marinieren das ist besser als gar nicht. Za’atar ist ein Gewürz aus Nordafrika, man kann es selbst herstellen siehe hier, oder fertig kaufen.

4 Personen

150 g    griechischer Jogurt
1    Zitrone, am besten Bio, Saft und abgeriebene Schale
2    Knoblauchzehen, fein gehackt
2 EL    Olivenöl

Salz und Pfeffer anch Geschmack
1    1,5 kg Huhn aus unzweifelhafter Aufzucht (Bio ist auch gut)

2 EL    Olivenöl
2    Zitronen, halbiert
4-5    Schalotten oder junge Zwiebeln, halbiert
3 EL    Za’atar, siehe oben

Aus den ersten 4 Zutaten eine Marinade herstellen. Das Huhn von innnen und aussen salzen und pfeffern. Die Marinade mit den Händen gut über das ganze Huhn verteilen und abgedeckt bis zu 24 Stunden im Kühlschrank marinieren.

Ofen auf 200°C vorheizen. Das Huhn aus dem Kühlschrank holen und abtropfen lassen. Von allen Seiten mit Za’atar bestreuen, 1/2 Zitrone in die Bauchöffnung hineinlegen und in eine Ofenform legen. Die Zwiebelstücke und restlichen Zitronenhälften um das Huhn im Bräter legen mit etwas Olivenöl beträufeln. Ein Glas Wasser anschütten und in den Ofen schieben. 30 Minuten garen, herausholen, Huhn umdrehen und nochmal ein Glas Wasser dazugeben.

Backofen auf 175° C herunterschalten und weitere 60-70 Minuten garen. Gerne zwischendrin immer mal wieder mit dem Bratensaft beträufeln damit sich eine schöne Kruste bildet.
Wenn das Huhn gar ist herausnehmen und 10 bis 15 Minuten ruhen lassen.
Das Huhn zerteilen und mit Bratensaft und den Zwiebelstücken servieren. Ein schöner Reis (z.B. Basmati) und ein grüner Salat passen sehr gut dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.