Pasta mit flower sprouts – pasta with flower sprouts

Print Friendly, PDF & Email

Flower sprouts auch Kalettes genannt sind eine neue Kohlzüchtung aus England. Die Kreuzung aus Rosenkohl und Grünkohl gibt es bei uns noch nicht lange – inzwischen zum Glück aber immer häufiger. Man kann überall dort wo Rosenkohl verwendet wird auch Flower Sprouts verwenden ( deutsch etwa: Blumensprossen) und wenn Sie irgendwo welche finden unbedingt sofort kaufen und probieren, ich habe meine auf dem Markt gefunden. Hier in einem einfachen aber leckeren Pastagericht – Wintergemüse kann so toll sein!

4 Portionen

400 g    Flower Sprouts, gewaschen und halbiert
3    Sardellenfilets in Öl
2    Knoblauchzehen, in dünne Scheiben geschnitten
1 EL     Olivenöl
1    Prise Chiliflocken
1    kleines Glas Weisswein
30 g    Pinienkerne
Salz und Pfeffer nach Geschmack
1    Zitronenschale, abgerieben
400 g    Penne oder ähnlich kurze Pastasorte
frisch geriebener Parmesan nach Geschmack

Pastawasser zum kochen bringen, salzen.
Während dessen das Olivenöl in einer grossen Pfanne erhitzen, zuerst die Anchovies darin auflösen, dann die Knoblauchscheiben und Chiliflocken darin andünsten. Flower sprouts zugeben und weiterdünsten, mit Weisswein ablöschen und bissfest garen lassen, das dauert etwa 6 Minuten. Die Pinienkerne in einer trockenen Pfanne kurz anrösten und beiseite stellen.
Die Pasta im kochenden Wasser nach Packungsanleitung kochen, dann abschütten und etwas vom Kochwasser aufbewahren.
Pasta, Zitronenabrieb, Salz und Pfeffer mit den Flower sprouts in der Pfanne vermischen, abschmecken. Wenn es zu trocken aussieht etwas vom Kochwasser zugeben. Mit Parmesan bestreut servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.