Grüner Spargel auf spanisch – asparagus the spanish way

Print Friendly, PDF & Email

In der NYTimes wird man oft fündig wenn man ein gutes Rezept sucht. Diesmal hat die Spargelsaison (die Grüne) angefangen und meine Lieblings-Marktfrau hat wieder den besten grünen Spargel. Das muss natürlich gefeiert werden, mit einem neuen Rezept das mir ein bischen spanisch vorkommt. Geht schnell und einfach und ist ein Gedicht.

2 Portionen

3 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehen, in dünne Scheiben geschnitten
2 Scheiben einen Tag altes Brot, in 1cm grosse Würfel geschnitten
2 Spanische Chorizo oder Merguez in grobe Stücke geschnitten
500 g dünner, grüner Spargel, geputzt, schälen nicht nötig, in 5 cm langen Stücken
4-5 Frühlingszwiebeln, geputzt und in 1/2 cm grosse Ringe geschnitten
4 Eier, verquirlt
1 gute Prise spanischer Paprika = Pimenton
Salz und Pfeffer nach Geschmack

Das Olivenöl in einer grossen Eisenpfanne erhitzen. Den Knoblauch ganz kurz anschwitzen, dann die Brotwürfel zugeben und bei mittlerer Hitze leicht anbräunen lassen. Mit Salz und Peffer würzen.
Brot und Knoblauch herausnehmen und die Chorizo in der selben Pfanne schön anbräunen dann die Spargelstücke zugeben. Etwa 6 Minuten weiter garen, dann die Frühlingszwiebelstücke zugeben und nochmal 2-3 Minuten weiterbraten. Die Eier mit Salz, Pfeffer und Pimenton würzen und zu dem Pfanneninhalt geben, kurz unterrühren. Das Ei soll in 2-3 Minuten nur noch etwas stocken. Sofort auf Teller geben und mit den Brotwürfeln (Migas) bestreut servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.