Sauerkrautsalat nach slaw Art – Sauerkraut slaw

Print Friendly, PDF & Email

Was ein slaw ist habe ich ja schon hier dargelegt. Und einen Salat aus Sauerkraut herzustellen ist bei mir auch nicht ganz neu. Jetzt also Sauerkraut slaw, mit frischem ungegarten Sauerkraut hergestellt, das gibt es um diese Jahreszeit immer auf dem Markt zu kaufen. Die Inspiration dazu kam von Stevan Paul aus der Sendung Mittagstalk.

4 Portionen, vegetarisch

500 g Sauerkraut, gut abgetropft
3-4 Essiggürkchen, fein gewürfelt
1 Karotte, fein geraspelt oder gehobelt (habe beides gemacht)
1/2 eingelegte rote Zwiebel, oder einfach 1/2 in dünne Ringe geschnittene rote Zwiebel
4 EL Mayonaise
1-2 EL Meerrettich, je nach Schärfewunsch
ca. 120g griechischer Joghurt (10 %)
1 EL guter Weissweinessig
1 EL getrockeneter Dill, oder 1/2 Bund frischer (ist aber um diese Jahreszeit nur noch im Supermarkt mit viel Plastik drumrum zu erhalten…)
Salz und Pfeffer nach Geschmack

Das Sauerkraut noch etwas ausdrücken um es richtig trocken zu kriegen. Mir gefällt übrigens das in etwas länger geschnittene Streifen besser, so mache ich es auch selbst wenn ich Sauerkraut einlege. Das kann man beim einkaufen beachten, ist aber eine Vorliebenssache.

Die Karotte, Zwiebelstücke und die Gürckchen mit dem Kraut gut vermischen. Aus den restlichen Zutaten eine dickflüssige Salatsosse rühren. Über die Sauerkrautmischung giessen und alles mischen, nochmal abschmecken. Jetzt eine halbe Stunde durchziehen lassen. Passt überall da wo ein Coleslaw passt.




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.