Rhabarberkuchen mit Baiser, Geburtstagskuchen / rhubarb meringue birthday cake

Print Friendly, PDF & Email
Zum Geburtstag gehört ein Kuchen daher hier ein gutes Rezept für Mai/Juni Geburtstage.
Dieser Kokosmürbteig ist wirklich etwas Besonderes, er passt hervorragend zum Rhabarber.
Das Rezept wurde aus dem Buch: “Erlebnis Essen” von Ursula Heinzelmann adaptiert. Dort wird ein sehr kleiner, nur wenige Gäste beglückender Kuchen vorgestellt der so lecker ist, dass das Rezept von mir für einen grösseren Kuchen angepasst wurde.


Für einen Kuchen (von 28 cm Durchmesser )

100g   Kokosraspel
120g   Mehl
80g   Rohrzucker, normaler geht auch
150g   kalte Butter, in groben Stücken
2-3 EL   Eiswasser (in eine kleine Schüssel mit Wasser einen Eiswürfel geben)
700g   Rhabarber in 2 cm grosse gleichmässige Stücke schneiden
2 EL   Speisestärke
80g   Rohrzucker, normaler geht auch
4   Eiweiss
200g   feingemahlener Zucker

Kokos, Mehl Zucker und kalte Butter in einer Schüssel schnell zu einem Mürbteig verkneten, dabei vom Eiswasser soviel wie notwendig dazugeben, der Teig sollte zusammenhalten aber nicht klebrig sein. Den Teig in einer 28cm Springform ausbreiten und einen Rand hochziehen. Im Kühlschrank mindestens 30 Minuten ruhen lassen.

In der Zwischenzeit den Rhabarber mit der Stärke und dem Zucker in einer Schüssel vermischen.
Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und wenn der Teig fertig geruht hat und schön kalt ist, den Boden mit einer Gabel einstechen und im Backofen auf der Mittelschiene 10 Minuten backen.
Den Boden aus dem Ofen holen und den Rhabarber gleichmässig darauf verteilen und noch einmal 15 Minuten backen.

Währendessen die Eiweisse mit einer Prise Salz steif schlagen und dabei den Feinzucker einrieseln lassen so dass eine glänzende Baisermasse entsteht.
Den Kuchen wieder aus dem Ofen holen und mit der Baisermasse gleichmässig bestreichen. Jetzt den Kuchen fertig backen, dabei die Hitze etwas kleiner stellen, ich habe 160 Grad genommen, damit der Baiser nicht zu schnell dunkel wird. Nach 10 bis 15 Minuten sollte der Baiser hellbeige sein.
Ich habe den Kuchen dann noch bei abgeschalteter Hitze etwas nachtrocknen lassen bei offener Backofentür, damit der Baiser auch durchgetrocknet ist.

Kuchen vom Blech nehmen und vorsichtig auf einen Teller legen da die Oxalsäure im Rhabarber Metall angreift und der Kuchen sonst einen Metallgschmack annimmt.
Oh ja und falls es jemand bemerkt hat, ich habe eine neue Kamera die wirklich hervorragende Bilder macht – daher ab jetzt ein paar Fotos mehr. Schön gell!

2 Gedanken zu „Rhabarberkuchen mit Baiser, Geburtstagskuchen / rhubarb meringue birthday cake

    1. Doro Burke Artikelautor

      Das käme auf einen Versuch an, aber ich würde denken, dass es geht. Der Rahabarber ist ja von der Feuchtigkeit her ähnlich wie die Stachelbeeren, evtl noch einen zusätzlichen Löffel voll Mondamin zum binden des Safts zugeben damit er nicht matschig wird. Und Bescheid sagen wenns geklappt hat 😉

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.