Italienischer Gartensalat – Insalata dell‘Orto

Print Friendly, PDF & Email

Der Garten im Sommer produziert fast immer zu viele Gemüsesorten die gleichzeitig reif sind – die wollen dann alle irgendwo untergebracht werden.
Und auch auf dem Markt ist das Angebot so reichhaltig, dass ich eigentlich regelmässig dazu verführt werde 2 bis 3 Gemüsesorten mitzunehmen die ich nicht eingeplant hatte.
Dieses Mal waren es wunderschöne Borlottibohnen (eine italienische Sorte s.u.) die auch in meinem Garten wachsen. Sie haben mich zu diesem Salat inspiriert.

insalata_dell_orto2

Es gibt viele Variationsmöglichkeiten, schön passen im Sommer auf jeden Fall verschiedene Bohnen und Zucchini zum Garten-Salat.
Hübsch finde ich wenn die Salatblätter einen dekorativen Rand bilden und der restliche Salat in ähnlich grosse Stücke geschnitten wird. Die Zubereitung braucht etwas Zeit, da aber alles vorbereitet werden kann eignet sich dieser Salat gut für Gäste oder Picknicks.

insalata_dell_orto1

für 4-6 Personen, vegan

Dressing:
2    EL Weinessig, weiss oder rot je nach Gemüsesorten im Salat
4    EL Olivenöl
1    EL Weisswein oder Wasser
1    Knoblauchzehe, fein gehackt
1 Prise Zucker
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack

1     kleiner Bund Basilikum, gehackt
½    kleiner Salatkopf gewaschen

3     Frühlingszwiebeln, weisse Hälfte fein gehackt, grüne Hälfte in dünne Ringe geschnitten
6     kleine Salatkartoffeln, gekocht, geschält und in Würfel geschnitten
3     Selleriestangen in dünne Halbmonde geschnitten
1     Maiskolben, frisch, in Salzwasser gekocht, Körner vom Kolben geschabt
250g    grüne Bohnen, in Salzwasser gekocht und in 3 cm Stücke geschnitten
250g    Borlotti- Bohnen, in Salzwasser gekocht
4     kleine Zucchini, in Längsscheiben geschnitten, 1 EL Olivenöl zum anbraten

Aus den Dressingzutaten eine Salatsosse anrühren.
In einer Pfanne die Zucchinistreifen von beiden Seiten in Olivenöl braun anbraten, auf Küchenpapier abtropfen lassen und dann salzen.

insalata_dell_orto3

In einer (normalen) Schüssel  Salatblätter und das Basilikum und 1 EL Dressing vermischen.
In einer hübschen Servierschüssel die Salatblätter als Rand auslegen. Die Zucchinistreifen dekorativ darüberlegen. In der ersten Schüssel die restlichen Zutaten mit dem restlichen Dressing gut vermischen dann in der Mitte der Servierschüssel aufhäufen.
Eine Scheibe gegrillter Thunfisch passt wunderbar dazu und macht aus dem ganzen ein nicoiseartiges Abendessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.