Flachswickel – braided yeast cookies

Print Friendly, PDF & Email

Flachswickel sind eine schwäbische Spezialität die sich super als Frühstücks-büffet-zutat eignet. Meine Tante Maria, sie nennt sie “Strickle” (kleiner Strick oder Seil auf schwäbisch), hat diese schon früher als allseits beliebtes süsses Fingerfood zu Familienfesten mitgebracht. Ein Korb von Ihren “Strickle” war immer sehr schnell leer – aus gutem Grund.

für 30 Stück

500 g    Weizenmehl
40 g    frische Hefe
120 ml    lauwarme Milch
250 g    weiche Butter, in grobe Stücke zerteilt
2    Eier
abgeriebene Schale einer Biozitrone
1 TL    Bourbonvanilleextrakt
10 g    Salz
1 Ei    zum bestreichen
200 g    Hagelzucker

strickle1

Das Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde formen und die Hefe hineinbröckeln. Die lauwarme Milch (Vorsicht beim erwärmen nicht zu heiss werden lassen, am besten mit dem Finger testen) in die Mulde geben und mit der Hefe gut vermischen. Die Butterstücke, Eier Zitronenschale und Vanille zugeben und alles mit den Knethaken des Rührgeräts (oder Küchenmixers) gut durchkneten bis ein glatter homogener Teig entsteht. Etwa 20 Minuten zugedeckt bei Raumtemperatur (ohne Zugluft) ruhen lassen.

strickle2

2 Blecke mit Backpapier belegen und bereitstellen. Hagelzucker auf einen Teller geben, ebenfalls bereitstellen. Den Teig in 3 gleich grosse Stücke teilen und jeweils zu einer langen Rolle formen. Diese Rolle wieder jeweils in 10 Stück teilen und diese Stücke in fingerdicke lange Rollen formen. Die zwei Stränge nebeneinander legen und die Wickel verdrehen, siehe Fotos. Mit Ei bestreichen und mit der bestrichenen Seite in den Hagelzucker drücken. Auf die vorbereiteten Bleche verteilen und mit einem Tuch zugedeckt noch einmal ca. 30 Minuten gehen lassen.
Während dessen den Ofen auf 180°C vorheizen. Die Flachswickel auf der mittleren Schiene 12-14 Minuten goldenbraun backen. Schmecken noch warm am besten, können aber luftdicht verpackt auch einen Tag aufbewahrt werden.

strickle3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.