Auberginentarte – eggplant tarte

Print Friendly, PDF & Email

Ich träume schon seit einiger Zeit davon einmal so eine hübsche Tarte im Blütenblätterlook zu machen. MIndestens seit auf Instagram immer wieder die tollsten Bilder von Blütentartes auftauchen. Jetzt hatte ich ein paar Auberginen vom Markt und etwas Zeit übrig – und die Auberginentarte ist endlich Wirklichkeit geworden.

4-6 Portionen, vegetarisch

1/2     Rezept blättriger Pieteig, war bei mir zum Glück noch im Gefrierfach vorrätig 😉
3    Auberginen
Olivenöl zum ausbacken
etwas Meersalz zum bestreuen der Auberginen
4-5    Stängel Oregano oder Majoran, frisch, fein gehackt
2    Knoblauchzehen, durch die Presse gedrückt
200 ml    saure Sahne
2    Eier
50 g    Parmesan gerieben
100 g    Feta, klein geschnitten oder zerbröselt
Salz und Pfeffer nach Gschmack

Backofen auf 180°C vorheizen. Eine runde Springform mit dem Teig auslegen, mit der Gabel einstechen und mit Backpapier bedecken. Mit Linsen oder Bohnen beschweren (ich nehme da immer welche die schon seit Jahren im Schrank rumgammeln..). 15 Minuten im vorgeheizten Ofen “blind backen”, das bedeutet, dass der Teig schon etwas vorgegart wird und dann wenn die Füllung reinkommt nicht zusammenfällt.
Während dessen die Auberginen längs halbieren, dann die Hälften jeweils in dünne Scheiben schneiden. Eine grossen Pfanne erhitzen, den Boden mit Olivenöl bedecken und die Auberginenscheiben darin von beiden Seiten braun anbraten. Herausnehmen und leicht salzen (vorsicht der Feta- und Parmesankäse sind auch salzig, nicht zuviel salzen) auf einem Küchenpapier das überschüssige Fett ablaufen lassen. Das muss warscheinlich in mehreren Stufen gemacht werden bis alle Auberginenscheiben gebräunt sind.

In einer Schüssel die restlichen Zutaten vermischen. Wenn die Tarte Ihre 15 Minuten Backzeit hinter sich hat herausnehmen und etwas abkühlen lassen. Die Linsen oder Bohnen und das Papier entfernen. Die Eiermischung in die Tarteform geben und vom Rand ausgehend die Auberginenstreifen mit der dumklen Schalenseite nach oben kreisförmig in die Form legen bis alle Streifen aufgebraucht sind. In den heissen Backofen geben und 45 Minuten backen bis die Tarte golden braun ist. Herausnehmen und den Springformrand entfernen. Kann heiss oder kalt gegessen werden und macht auch auf Picnics was her.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.