Fussili mit gegrilltem Paprika – fussili with roasted peppers

Print Friendly, PDF & Email

Ein Rezept das ich schon seit 30 Jahren im Repertoire habe. Aus dem Buch “Verdura” ein Klassiker von Viana La PLace. Im Herbst ein Muß – die Paprika und Tomaten sind dann geschmacklich unschlagbar. Fussili eigenen sich gut da sie die Sosse gut in den Spriralen aufsaugen und somit den wunderbaren Geschmack transportieren.

4 Portionen, vegetarisch

2-4    rote Paprika, ja nach Grösse (ca. 500 g)
3    EL Olivenöl
1    kleine Zwiebel, fein gehackt
3    große Knoblauchzehen, in dünnen Scheiben geschnitten
1    Prise Chiliflocken oder nach Geschmack
400 g    Tomaten, entstrunkt und in kleine Würfel geschnitten
150 g   Feta, zerkrümelt
15    große Basilikumblätter, gehackt oder in Streifen geschnitten
500 g    Fussili oder ähnliche Pastasorte
Salz und Pfeffer nach Geschmack

Paprika im auf 250°C vorgeheizten Ofen unter dem Oberhitzegrill von allen Seiten grillen bis die Haut schwarze Blasen wirft. Ja wirklich schwarz, das muss so und gibt erst den rauchigen Geschmack. Aus dem Ofen nehmen, in einer Schüssel zugedeckt (wichtig, da sich so die Schale besser lösen lässt) abkühlen lassen, dann gesamte Haut abziehen (über der Schüssel arbeiten, um eventuell Saft aufzufangen.)  Die Kerngehäuse entfernen und Paprika in 1 cm breite Streifen schneiden.
Nun das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Den Knoblauch und die Chiliflocken dazugeben, kurz anbraten, dann die Tomatenstücke ebenfalls dazugeben. Nach belieben würzen und auf kleiner Flamme weiter köcheln lassen, ca. 15 Minuten. Am Schluss die Paprikastreifen und den aufgefangenen Saft noch kurz darin heiswerden lassen.

Während dessen das Pastawasser zum Kochen bringen, salzen, und die Pasta al dente kochen. In einer vorgewärmten Schüssel die Pasta mit der Sosse und dem in Würfel geschnittenen oder gebrochenen Käse gut vermischen.
Servieren und die einzelnen Portionen mit gehackten Basilikumblättern garnieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.