Blumenkohlsuppe mit Birnen – cauliflower and pear soup

Print Friendly, PDF & Email

Ein super Süppchen das es an Rafinesse in sich hat. Die Birnen geben eine leichte Süsse dazu und einen ungewöhnlichen Touch.
Die Suppe kann gut vorbereitet werden und ist daher auch ein Weg sich die Arbeit für ein mehrgängiges Essen etwas einzuteilen. Zudem kann sie mit einer Scheibe guten Sauerteigbrots ein vollwertiges Abendessen bestreiten. Inspiration von Food 52.

4-8 Portionen, je nach Anlass, vegetarisch

1 El Olivenöl
2 EL Butter
1 Schalotte fein gehackt
1 Lauch in dünne Ringe geschnitten
2 Kartoffeln (ca. 300 g) in Würfel geschnitten
2 Birnen, geschält, entkernt und in Würfel geschnitten
1 EL frische Thymianblätter, gehackt
1 Kopf Blumenkohl, in kleine Röschen zerteilt
ca 1 Liter Gemüsebrühe selbst gemacht oder fertig
Salz und Pfeffer nach Geschmack
2-3 TL Weisswein oder Sherryessig
2-3 EL Schnittlauchröllchen zum servieren

Butter und Olivenöl in einem grossen Suppentopf erhitzen und darin die Zwiebel und den Lauch glasig anschwitzen. Die Kartoffel-, Birnen- und Brokkolistücke zugeben mit dem Thymian würzen und alles etwa 10 Minuten unter rühren zusammen andünsten. Es dürfen ruhig ein paar goldbraune Stellen entstehen die dem ganzen mehr Geschmack geben. Mit der Brühe aufgiessen und zum köcheln bringen. Jetzt die Suppe auf kleiner Flamme etwa 30 Minuten garen bis alles weich ist. Mit einem Pürierstab direkt im Topf pürieren oder in Portionen in den Mixer geben. Mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken bis der Geschmack rund ist.
Mit dem Schnittauch bestreut in Suppentellern servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.