Buchweizenpfannkuchen, indisch – buckwheat dosa with greens

Print Friendly, PDF & Email

Hier kommen drei Dinge zusammen, die Buchweizendosa (indische Pfannkuchen), Kokoschutney und gemischtes Gemüse der Saison. Die Pfannkuchen backen schön knusprig aus, die Gewürze sind indisch und von der Schärfe her anpassbar. Ein tolles veganes Gericht das leicht und schon etwas frühlingshaft daher kommt.

4 Portionen, vegan

100g Kokoschips (oder Flocken)
Salz
200g Buchweizenmehl
ca. 4-5 EL neutrales Pflanzenöl, zb. Biokokosfett
1 kleine handvoll frische (oder getrocknete) Curryblätter aus dem Asiamarkt
1 EL Kreuzkümmelsamen
1 EL schwarze Senfsaat
3 Knoblauchzehen, geschält und in dünne Scheiben geschnitten
2 cm Ingwerknolle, geschält und fein gehackt
2-4 grüne Chilis, entkernt je nach Schärfenvorliebe
1 Mangoldstrunk oder 400 g Spinat
200g Erbsen, gerne tiefgekühlt
oder andere Gemüsesorten die Sie im Kühlschrank oder Biokiste finden…

Die Kokoschips mit einer guten Prise Salz in einer Schüssel mit kochendem Wasser knapp bedecken und einweichen lassen.
Das Buchweizenmehl mit einem halben Teelöffel Salz vermischen, dann langsam 450 ml kaltes Wasser mit dem Schneebesen unterrühren. Beiseite stellen.
In einer grossen Pfanne 3 EL Öl erhitzen. Die Gewürze zusammen mit Knoblauch, Ingwer und Chillies im heissen Öl 2-3 Minuten anbraten. Alles zusammen in eine kleine Schüssel zum abkühlen geben. Jetzt die eingeweichten Kokoschips plus Wasser zusammen mit 2 El vom Gewürzöl (ja mit Blättern und allem) in einen Mixer geben und fein mixen. Es soll eine chutneyartige Sosse entstehen. Bis zum servieren beiseite stellen.

Jetzt etwas vom Öl (ohne Blätter und feste Gewürze) in die Pfanne geben und das Gemüse darin anbraten bis es bissfest gegart ist. Die Gewürze jetzt zum Gemüse geben und unterrühren, warm stellen.
Die Pfanne wieder erhitzen und etwas Öl darin heiss werden lassen. Eine Schöpfkelle von vom Buchweizenteig hineingeben und backen bis sich am Rand braune Stellen zeigen, ca. 2 Minuten. Wenden und die andere Seite ausbacken. Im Ofen warm stellen und den restlichen Teig genauso ausbacken.
Zum servieren 1- 2 Dosa auf den Teller legen mit Gemüse bedecken und das Chutney dazu servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.