Kategorie: tier-frei

Nach der Idee von Katharina Seiser:
http://www.esskultur.at/index.php/2014/01/31/der-tierfreitag/

Tomatensuppe – tomato soup

Ein winterliche, wärmende Tomatensuppe die quasi aus dem Vorratsschrank gekocht werden kann. Ich habe immer eine Tüte altbackene Brotscheiben im Gefrierfach – von gutem Brot das einfach zu schade zum wegwerfen ist. Auch Tomatendosen sind bei mir eine Grundzutat, also immer im Haus. Perfekt für ein preiswertes und schnelles Mittagessen.

Weiterlesen

Koreanischer Karottensalat – carrot salad, korean

Vor einiger Zeit gab es mal ein tolles Koreanisches BBQ Restaurant in der Potrero Hill Gegend von San Francisco – der Karottensalat war legendär gut. Hier eine ähnliche Version von Food 52. Dort wird in den Kommentaren erzählt, dass dieser Salat ursprünglich Urkranisch ist, aber später dann Koreanisch wurde …?
Egal, ist jedenfalls auch sehr lecker und passt super zu diesen Meatballs.

Weiterlesen

Grüne Spaghettini – green spaghettini

Nun bin ich ja ein grosser Fan von Smittenkitchen. Die Ankündigungen für das neue Buch von Deb Perelman habe ich auch mit grossem Interesse verfolgt. Als es nun neulich endlich herauskam, war ich natürlich gespannt. Das Coverrezept stand mit auf der Buchankündigung und natürlich habe ich es mir sofort angeschaut.
Was mir gleich auffiel war, dass die Knoblauchzehen für 35- 45 Minuten in einem Ofen bei 190°C gegart werden.
Das kann und will ich in diesen Zeiten (von wegen Energie sparen und so… ) nicht machen. Daher musste ein alternativer Weg gefunden werden um confierte Knoblauchzehen herzustellen. Hier mein Take für grüne Spaghettini.

Weiterlesen

Auberginen salat, chinesisch – chinese eggplant salad

Auberginen-was??? Ja genau Salat. Klingt vielleicht erst mal ungewöhnlich schmeckt aber so gut dass es unbedingt mal ausprobiert werden muss. Zumal es gerade wunderbare Auberginen auf dem Markt gibt lokal angebaut und quietschefrisch. Ich habe mich nicht genau an das Rezept aus der NYtimes gehalten, meine Auberginen sind nach Kenji’s Art (Anfang bis Sekunde 42 des Videos) gegart worden, alternativ können sie auch wie im Originalrezept gedämpft werden. Das probiere ich das nächste mal aus, wenn ich keine fertig gegarten Auberginen im Kühlschrank liegen habe.

Weiterlesen