Koriandersalat – cilantro salad

Print Friendly, PDF & Email

Dieser Salat ist meinem alten Lieblingssalat mit viel Koriander nicht unähnlich, aber noch viel besser!
Das liegt vor allem daran dass er knusprig geröstete Zwiebeln und Erdnüsse zusätzlich enthält – der Spargel in diesem Fall ist nur eine saisonale Variante und kann wie beim “alten” Salat durch Sojasprossen ersetzt werden. Oder natürlich auch andere beliebige frische Zutaten die sich gut machen würden. Er basiert auf einem Rezept das Heidi Swanson hier vorstellt, das sie wiederum von einer anderen website nachgekocht hat. Er stammt anscheinend aus Nordwestchina was ich bisher noch nicht wusste. Wer Koriander mag (Hallo Joschi!) muss diesen Salat unbedingt ausprobieren.

4 Portionen, tierfrei

200 ml    Sonnenblumenöl
2-3     Zwiebeln oder Schalotten, etwa 100 g in Ringe geschnitten
1    handvoll rohe Erdnüsse
2 EL    Sesamsamen
1    grosser Bund frischer Koriander (bitte wirklich auf Frische achten, das ist die Hauptzutat)
300 g    grüner Spargel, geputzt (ich knipse nur die Enden ab, schälen ist bei grünem Spargel unnötig, siehe hier)
1 TL    Sojasauce
1/2 TL    brauner Zucker
1 EL    Zitronensaft
1    Prise Salz plus mehr zum Spargel kochen

Das Öl in einem kleinen Topf erhitzen, die Zwiebeln darin 15-20 Minuten golden und knusprig anrösten, nicht anbrennen lassen. Durch ein Sieb abschütten, dabei das Öl auffangen und die Röstzwiebeln auf einem Küchenkrepptuch abtropfen lassen.
In einer Pfanne (ohne Öl) die Erdnüsse anrösten bis sie braune Stellen bekommen, sofort herausnehmen und abkühlen lassen. In der selben Pfanne die Sesamsamen anrösten und wenn sie braun werden ebenso schnell herausnehmen. Beides beiseite stellen. Den Koriander gut waschen und verlesen, anschliessend komplett trocknen und in grobe Stücke schneiden oder rupfen. Den Spargel in 3-4 cm grosse Stücke schneiden und 1 Minute in kochendem Salzwasser blanchieren, sofort auf einem Sieb kalt abschrecken.

In einer Servierschüssel aus Sojasauce, Zucker, Zitronensaft und Salz mit 2 Esslöffeln vom Zwiebelöl ein Dressing rühren. Den Spargel, Koriander, Erdnüsse, Sesam und die gerösteten Zwiebeln mit dem Dressing gut mischen und sofort servieren. Kann als Vorspeise oder Beilage zu asiatischen Gerichten gereicht werden.

 

2 Gedanken zu „Koriandersalat – cilantro salad

Schreibe einen Kommentar zu Doro Burke Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.