Kichererbsensalat für Picknicks – chickpea salad with herbs

Print Friendly, PDF & Email

Im Stil eines klassischen amerikanischen Kartoffelsalats aber diesmal mit Kichererbsen. Eine tolle Kombination die sich perfekt für ein Picknick eignet. Oder auch zum BBQ als Beilage. Oder auch einfach so zum lunch (ausgeprochen wird das wie bei Evelin Hamann im Flugzeug: lääänsch, wer das nicht kennt sollte es unbedingt anschauen… ).
Das Rezept stammt aus der NYtimes.

4-6 Portionen, vegetarisch

100g griechischer Jogurt
2 Esslöffel Mayonaise
2 EL Zitronensaft
2 TL Dijonsenf
1 Tl Salz
½ TL schwarzer Pfeffer frisch gemahlen
½ Bund Dill, ½ davon gehackt die andere zum dekorieren
½ Bund Petersilie, ½ davon gehackt die andere zum dekorieren
2 Dosen Kichererbsen, ca. 500g insgesamt
3 Sellerriestengel mitsamt Kraut, in dünne Monde geschnitten, Kraut grob gehackt
2-3 Frühlingszwiebeln, fein gehackt

In einer Schüssel den Jogurt, die Mayo, den Zitronensaft, Senf, Salz und Pfeffer gut miteinenander vermischen. Gehackten Dill und Petersilie untermischen. Kichererbsen zugeben und etwa ein drittel davon mit der Gabel am Rand der Schüssel zerquetschen, es muss nicht zu Hummus werden nur leicht zerdrücken.

Sellerie- und Zwiebelstücke zugeben und alles komplett vermischen. Jetzt mindestens eine halbe Stunde durchziehen lassen, gerne auch ein bis zwei Stunden dann mit den Kräutern dekorieren und servieren. Der Salat hält sich im Kühlschrank zugedeckt 2 Tage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.